• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Experte: Kliniken mitschuldig an Toten

12.02.2015

Oldenburg /Delmenhorst /Hamm Die Kliniken Oldenburg und Delmenhorst seien mitschuldig an Patiententötungen durch Ex-Krankenpfleger Niels Högel. Das sagt der Psychiater Karl H. Beine, der sich seit 25 Jahren mit Kliniktötungen beschäftigt, im NWZ-Interview.

„Wenn es Gerüchte gibt, dann erwarte ich, dass Vorgesetzte und Kollegen den Betroffenen damit konfrontieren, um sich nicht mitschuldig zu machen“, sagte Beine. Hätten die Krankenhäuser richtig gehandelt, hätten Tötungen vermieden werden können.

Jeder Klinik müsse ein Zusammenhang von Todesfällen und Dienstplänen sowie ein erhöhter Medikamentenverbrauch auffallen. Laut Beine wird nur ein Teil der Klinikmorde überhaupt entdeckt.

Unterdessen hat die Deutsche Stiftung Patientenschutz kritisiert, dass der Landtag keinen Untersuchungsausschuss zu den Kliniktötungen einsetzen will.

Marco Seng Redakteur / Reportage-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2008
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.