• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

VW baut allerletzten „Käfer“

10.07.2019

Frankfurt Abschied von einer Ikone: Der Volkswagenkonzern stellt den Bau seines legendären Käfers endgültig ein. An diesem Mittwoch finden Feiern in Puebla (Mexiko) zur Produktion des letzten Fahrzeugs einer 5961 Autos umfassenden „Käfer“-Sonderserie des New Beetle statt. Es soll ins Museum.

Damit geht ein mehr als 80 Jahre langes Kapitel zu Ende. Der erste Käfer-Entwurf geht auf den Österreicher Ferdinand Porsche zurück. Nach dem Zweiten Weltkrieg mauserte sich der „Porsche Typ 1“ mit steiler Windschutzscheibe und luftgekühltem Heckmotor zu einer Ikone des Wirtschaftswunders. 1955 lief der Millionste Käfer in Wolfsburg vom Band. In Mexiko lief die Produktion des Original-Käfers bis 2003 weiter. Insgesamt entstanden 21,5 Millionen Käfer. Seit 1998 wurde ein „New Beetle“ produziert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.