• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Ökonomie-Bildung: „Fürs Leben lehren“ mit Oldenburger Konzepten

16.03.2012

BERLIN Große Anerkennung für angehende Lehrkräfte aus Oldenburg: Zwei Projekte am Institut für Ökonomische Bildung (IÖB) und der Universität sind in Berlin mit einem 2. Preis und einem Sonderpreis im bundesweiten Ideenwettbewerb „Fürs Leben lehren“ ausgezeichnet worden. Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner überreichte am Donnerstag die Auszeichnung.

Gewürdigt wurden „herausragende Unterrichtskonzepte zur Verbraucherbildung an Schulen“, lobte Aigner die Konzepte. Die fünf Sieger seien hervorragende Beispiele dafür, „wie wichtige Verbraucherthemen in bestehende Schulfächer integriert werden können“. Für junge Menschen sei es besonders wichtig, frühzeitig Alltags- und Konsumkompetenzen zu erwerben.

Anne Niemeyer, Marco Schmedes, Antje Katharina Stulken und Gülcan Tayan, Lehramtsstudierende des Instituts für Ökonomische Bildung (IÖB/Studiengang Politik-Wirtschaft), erhielten den 2. Preis für ihre Unterrichtsidee „Mein neuer Roller: nur ein kurzer Spaß?“ Sie entwarfen das pädagogische Konzept für eine Unterrichtseinheit, die rationale Entscheidungskompetenz (am Beispiel eines Rollerkaufs) fördert.

Der Sonderpreis „Medienkompetenz“ ging an Thomas Fischer und Stefan Grazius, Studenten der Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Sie entwickelten das Webquest „Flirt-Community“ – ein internetbasiertes Lehr- und Lern-Arrangement für Schüler zum Thema „Neue Medien“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Unterrichtseinheit „Mein neuer Roller“ entstand in einem Didaktikmodul von Professor Dirk Loerwald, Hochschullehrer am IÖB. Die Unterrichtseinheit richte sich an die 9. Klasse und stelle eigenständiges Lernen in den Fokus. Die Idee für das mit dem Sonderpreis ausgezeichnete Webquest „Flirt-Community“ entstand in einem Seminar, das die Berufs- und Wirtschaftspädagogin Wiebke Schröder 2011 an der Universität anbot.

Das Ministerium suchte mit dem Wettbewerb Unterrichtskonzepte für die Sekundarstufen I und II zur Verbraucherbildung. 120 Projekte mit Unterrichtsmaterial beteiligten sich. Den 1. Preis bekam ein Team der Uni Regensburg („Sicher in Sozialen Netzwerken“), der 3. Preis ging nach Gießen („Homevideo“).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.