• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Start-Ups: Gutes Gründungsklima in der Region

18.04.2015
Frage: Allgemein gilt die Gründungsneigung in Deutschland zurzeit als extrem schwach. Ihr Eindruck für Oldenburg und umzu?
Wiediger: Für das Gründungs- und Innovationszentrum der Universität (GIZ) und das Technologie- und Gründerzentrum in Oldenburg (TGO) können wir sagen: beide verzeichnen zurzeit deutlich mehr Gründungsaktivitäten sowie betreute innovative, technologieorientierte Gründungsprojekte als erwartet.
Frage: Der Grund?
Bath: Da kommen immer mehrere Faktoren zusammen. Aber eines ist klar: Zur günstigen Entwicklung trägt sicherlich auch das gute „Gründungsklima“ in Oldenburg und der Region bei. Ein wichtiger Faktor sind die vielfältigen Unterstützungsangebote für die Gründerinnen und Gründer.
Lesen Sie hier mehr zur Gründerszene im Nordwesten.
Frage: Das GIZ und das TGO haben jetzt neu ein Gründer-scheckheft herausgegeben. Was hat es mit diesem Scheckheft auf sich?
Wiediger: Das Scheckheft richtet sich an ausgewählte Gründerinnen und Gründer, die vom GIZ betreut werden, und an die Mieter des TGO, also an Start-ups in der frühen Gründungsphase und an Unternehmen im Wachstum.
Frage: Was war der Leitgedanke?
Bath: Wir ergänzen damit die bereits angesprochene bestehende – schon sehr gute – Beratungsstruktur in Oldenburg. Mit diesem Zusatzangebot möchten wir, über die allgemeinen Beratungsmöglichkeiten hinaus, die Gründerinnen und Gründer ermutigen, bei speziellen Fragen auch hierfür ausgewiesene Experten aufzusuchen. Deren Leistung kostet in der Regel richtig Geld – dank dieses Scheckheftes nun nicht mehr. Und die Beratungsangebote helfen den Gründerinnen und Gründer bei der Ausarbeitung eines tragfähigen Konzeptes und der nachhaltigen Entwicklung des Unternehmens.
Frage: In welchem Themengebiet benötigen Gründerinnen und Gründer generell Unterstützung?
Wiediger: Sehr wichtig ist die Unterstützung in Bereichen wie Finanzen und Steuern sowie Marketing und Patentschutz, auch etwa Coaching für Unternehmenspräsentationen ist wichtig. Genau hier setzt auch das Scheckheft an.
Bath: Man sollte als Gründer nicht unbedingt alles auf eigene Faust versuchen!
Rüdiger zu Klampen Redaktionsleitung / Wirtschaftsredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2040
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.