• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Schwerer Lasterunfall in Ahlhorn
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Lkw-Fahrer Verliert Kontrolle
Schwerer Lasterunfall in Ahlhorn

NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Mehr tun für Berufsschulen

31.01.2019

Hannover /Oldenburg Die IHK Niedersachsen (IHKN) fordert eine bessere Unterrichtsversorgung in den Berufsschulen. Zudem sei eine qualitativ überzeugende wohnortnahe Beschulung notwendig.

Mit Bezug auf die aktuelle Diskussion im Landtag über die Stärkung der Berufsschulen sagte IHKN-Präsident Gert Stuke, zugleich auch Präsident der Oldenburgischen IHK:  „Wir müssen qualitativ überzeugende wohnortnahe Berufsbeschulung sichern. Dazu brauchen wir mehr Lehrer und ein Fortbestehen der gültigen Budgetierungsregeln, aber auch bessere Möglichkeiten, unterschiedliche Berufe gemeinsam zu beschulen“.

Grundsätzlich, so Stuke, sei es notwendig, dass die Politik sowohl über Unterrichtsversorgung als auch über Qualität von Berufsschulunterricht und wohnortnahen Angeboten spreche. Die Wohnortnähe sei gerade im Flächenland Niedersachsen ein wesentliches Kriterium für eine erfolgreiche duale Ausbildung, meinte der IHKN-Präsident.

Die IHKN betont, dass es für 65 Prozent ihrer Mitgliedsunternehmen wesentliches Merkmal für eine erfolgreiche und gelingende duale Ausbildung sei, wohnortnah zu beschulen. Präsident Stuke verwies darüber hinaus auf die letztjährige IHKN-Auszubildendenbefragung, die ergeben habe, dass fast 60 Prozent der Auszubildenden die Wohnortnähe für einen wesentlichen Grund adressieren, eine duale Ausbildung aufzunehmen.

Die IHK Niedersachsen ist die Landesarbeitsgemeinschaft der Kammern Braunschweig, Hannover, Lüneburg-Wolfsburg, Oldenburg, Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim, Stade sowie der Oldenburgischen IHK und der IHK für Ostfriesland und Papenburg (Emden). Sie vertritt nach eigenen Angaben insgesamt rund 460 000 gewerbliche Unternehmen gegenüber Politik und Verwaltung.

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.