Jade - Zum 2. Mal hat die Gemeinde Jade zur einer Holzauktion auf dem Betriebsgelände des Bauhofes geladen. Von den Mitarbeitern des Bauhofs war das Holz von Straßenbäumen, die die Verkehrssicherheit gefährdet haben, abgesägt und zusammengetragen worden.

Am Ende stapelten sich 30 Gewerke mit einer Größe von zwei bis drei Festmetern. Angeboten wurde Mischholz von Birke, Erle, Pappel und Eiche. 40 Interessierte kamen zur Auktion, für das leibliche Wohl sorgte die Feuerwehr Jade.

Jades Bürgermeister Henning Kaars (UWG) konnte für das Spektakel erneut den bekannten Auktionator Dieter Brockhoff aus Brückenhof/Fedderwardersiel gewinnen. Der 65-Jährige stellte gleich die Bedingungen klar: „Sofort bar bezahlen und das Holz bis zum nächsten Tag abholen“, sagte Brockhoff. Damit das Bieten leichter fiel, schenkte Feuerwehrmann Bernd Spiekermann ab und an einen Korn ein.

Nach einer Stunde war alles vorbei. Gemeindemitarbeiterin Heike Baumann hatte alles notiert und die Geldbörse durfte gezuckt werden. 1700 Euro kamen zusammen, 200 Euro mehr als bei der 1. Auktion. Bürgermeister Kaars zeigte sich mit dem Ergebnis zufrieden.