• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 14 Minuten.

Corona-Fall beim Bremer SV
Wackelt Pokal-Knaller gegen FC Bayern?

NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Interseroh hofft auf Zulassung

15.08.2006

KöLN /WILHELMSHAVEN /LEER KÖLN/WILHELMSHAVEN/LEER/WI - Der Rohstoffkonzern Interseroh – mit Standorten u.a. in Wilhelmshaven und Leer – steht vor der bundesweiten Zulassung für die Rücknahme und Verwertung von Verpackungen. In den kommenden Tagen ende die Anhörungsfrist in Baden-Württemberg, nach der die Zulassung erteilt werde, teilte die Interseroh AG gestern mit. Dann habe das Unternehmen in allen 16 Bundesländern die Lizenz, um Verkaufsverpackungen zu entsorgen. Interseroh benutzt das bestehende Sammelsystem der gelben Tonnen und gelben Säcke mit, so dass sich für Bürger nichts ändert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.