• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Enercon und EWE mit Altmaier in der Türkei

26.10.2018

Istanbul /Oldenburg /Aurich Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier ist am Donnerstag zu einer zweitägigen Reise in die Türkei aufgebrochen. Der CDU-Politiker wird von einer großen Wirtschaftsdelegation begleitet – unter anderem von EWE (Oldenburg), Enercon (Aurich), Eon, Metro, BASF, Steag und Thyssenkrupp Marine Systems. Der Auricher Windkraftanlagenbauer Enercon, vertreten durch Geschäftsführer Hans-Dieter Kettwig, sieht die Türkei als Wachstumsmarkt und zeigt als Anlagenlieferant Interesse an der Ausschreibung für mehrere große Windparkprojekte in dem Land, erläuterte ein Sprecher.

Auf dem Programm Altmaiers stehen Treffen mit Finanzminister Berat Albayrak sowie den Ministern für Handel, Energie und Industrie. Es geht daneben um eine engere Zusammenarbeit beim Thema Energie.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.