Butjadingen - Tourismus-Service Butjadingen (TSB) sowie die Butjadingen Kur und Touristik (BKT) haben einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden. Einstimmig haben beide Gremien den FDP-Ratsherren Jochen Kiebitz an ihre Spitze gewählt. Wie schon bei Vorgänger Jürgen Sprickerhof (Grüne) sind somit beide Posten weiterhin in einer Hand.

Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der BKT ist Ratsherr Dr. Hans Hortig (Unabhängige). Dem Gremium gehören außerdem Bürgermeisterin Ina Korter als gesetztes Mitglied sowie die Ratsmitglieder Johann Evers (CDU), Ralph Krümpelmann (CDU), Bettina Nordholz (SPD) und Jürgen Sprickerhof an. Beratende Mitglieder des BKT-Aufsichtsrats sind Wilhelm Has, Sabine Friele und Reinhard Schmidt, die als Kommanditisten auch im Aufsichtsrat der TSB sitzen, sowie Astrid Blaschke als Arbeitnehmervertreterin.

Den stellvertretenden Vorsitz im TSB-Aufsichtsrat hat Wilhelm Has übernommen. Neben ihm, Sabine Friele und Reinhard Schmidt gehören diesem Gremium wiederum Ina Korter sowie auch Hans Hortig an. Bettina Nordholz, Jürgen Sprickerhof und Astrid Blaschke fungieren als beratende Mitglieder im Aufsichtsrat der TSB.

Die Butjadinger Kurgesellschaft besteht aus drei Gesellschaften. Die BKT ist Eigentümerin aller Immobilien und Grundstücke. Sie verpachtet diese an die TSB, bei der das operative Geschäft, also der eigentliche Tourismusbetrieb, abgewickelt wird. Als drittes kommt die TSB-Geschäftsführungsgesellschaft hinzu.

Es gibt Überlegungen, die drei Gesellschaften wieder zu einer zu vereinen. Bei ihren konstituierenden Sitzungen, die durch die Neubesetzung des Gemeinderats erforderlich wurden, hätten über das Thema auch die beiden Aufsichtsräte diskutiert, jedoch nicht abschließend, so TSB-Geschäftsführer Robert Kowitz. Ob und in welcher Form Umstrukturierungen vorgenommen werden, soll im kommenden Jahr in den Gremien diskutiert werden.