• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Wettbewerb: Junge Landessieger verstehen ihr Handwerk

03.11.2011

HANNOVER Große Auszeichnung für 68 Handwerks-Gesellen und Gesellinnen aus Niedersachsen: Sie erhielten am Mittwoch im Leistungswettbewerb des Handwerks in Hannover ihre Urkunden. 18 talentierte Junghandwerker kamen dabei aus dem Bezirk der Handwerkskammer (HWK) Oldenburg auf die ersten Plätze. Mit ihren Gesellenstücken oder Arbeitsproben hatten sie sich als Beste in ihrem Beruf durchgesetzt. Nun nehmen sie am Bundeswettbewerb teil.

HWK-Präsident Wilfried Müller, Vizepräsident Hans-Otto Rohde und Hauptgeschäftsführer Manfred Kater begleiteten die Sieger nach Hannover – und gratulierten zum großen Erfolg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Vorsitzende der Landesvertretung der Handwerkskammern Niedersachsen, Peter Voss, und der Präsident des Niedersächsischen Handwerktages, Karl-Heinz Bley aus Garrel, überreichten den Gesellen ihre Urkunden. Bley appellierte an die Kultusministerkonferenz, die Abschlüsse der dualen Berufsausbildung im Rahmen des Deutschen Qualifikationsrahmens mit dem Abitur ohne Differenzierung auf eine Stufe zu stellen. „Sowohl das Abitur als auch die Abschlüsse der dualen Berufsausbildung berechtigen zum Hochschulzugang und müssen deshalb gleich behandelt werden.“

1. Landessieger aus dem Oldenburger Land sind: Augenoptikerin Helen Beiderwieden (Vechta); Beton- und Stahlbetonbauer Jörn Büsselmann (Oldenburg); Bootsbauer René Völker, Ovelgönne (Wesermarsch); Brunnenbauer René Schneider (Oldenburg); Bürokaufmann Hauke Onno Genzel, Jade (Wesermarsch); Elektroniker in der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik Jannik Lüerßen, Elsfleth (Wesermarsch); Fliesen-, Platten- und Mosaikleger Michael Greten, Löningen (Landkreis Cloppenburg); Gerüstbauer Hendrik Thesinga (Wilhelmshaven); Keramikerin in der Fachrichtung Baukeramik Kirstin Meyer, Hatten (Kreis Oldenburg); Klempner Marius Anußek, Essen (Kreis Cloppenburg); Malerin und Lackiererin Marita Linnenweber, Bakum (Kreis Cloppenburg); Maßschneiderin, Schwerpunkt Herren, Anna Meyer (Oldenburg); Metallbauer Fachrichtung Metallgestaltung Heinrich Ehnert, Friesoythe (Kreis Cloppenburg); Modellbauer Fachrichtung Produktionsmodellbau Timo Petznik, Bockhorn-Grabstede (Kreis Friesland); Orthopädiemechanikerin und Bandagistin Anne Hust, Wardenburg (Kreis Oldenburg); Schneidwerkzeugmechaniker Wilm Diekmann, Garrel (Kreis Cloppenburg); Steinmetz- und Steinbildhauer in der Fachrichtung Steinmetzarbeiten Jan Hendrik Oberländer, Hude (Kreis Oldenburg); Zweiradmechaniker in der Fachrichtung Fahrradtechnik Patrick-Arthur Sochor (Oldenburg).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.