Friesoythe - Erfolgreich kehrten die Friesoyther Kaninchenzüchter von der 25. Landes-Jugend-Jungtierschau Weser-Ems in Bramsche zurück. Dort fand gleichzeitig auch die erste offene Varus-Jungkaninchenschau statt. Insgesamt wurden 26 Varus-Jungtier-Meister sowie 24 Landesjugend-Jungtiermeister ermittelt.

Vom Kaninchenzuchtverein I 20 Friesoythe waren bei den Erwachsenen Helga Olliges aus Gehlenberg mit der Rasse „Separapor“ und Thomas Rickermann aus Lahn mit seinem „Kleinchinchilla“ erfolgreich. In der Jugendabteilung gingen Anja Thyen aus Gehlenberg mit „gelben Kleinsilber“ und Rena Rickermannaus Lahn mit ihrem „wildfarbenen Zwergwidder“ als Meister hervor.

Ferner erhielt Rena Rickermann noch die Medaille des Zentralverbandes Deutscher Rasse-Kaninchenzüchter sowie Anja Thyen den Jugend-Kreisverbandsehrenpreis. Thomas Rickermann konnte sich über den Ehrenpreis der Stadt Bramsche freuen.

Insgesamt wurden rund 450 Kaninchen verschiedenster Rassen gezeigt, wovon 171 Tiere dem Züchternachwuchs gehörten. Bei 33 verschiedenen Rassen und Farbschlägen war für viele Besucher etwas dabei. Veranstaltet wurde die Schau von der Arbeitsgemeinschaft der Vereine I 63 Bramsche, I 70 Engter und I 71 Hunteburg im Schießsportzentrum Bramsche.