• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Klimawandel bietet Unternehmen Chancen

12.11.2014
NWZonline.de NWZonline 2015-07-21T19:51:05Z 280 158

Ideen:
Klimawandel bietet Unternehmen Chancen

Oldenburg Der drohende bzw. laufende Klimawandel birgt für die Wirtschaft des Nordwestens mit zunehmenden Extremwetterlagen nicht nur Gefahren; bei der Milderung des Prozesses und der Anpassung an die sich ändernden Verhältnisse lauern auch große Geschäftspotenziale für etablierte Unternehmen und Gründer neuer Betriebe. Das wurde am Dienstag beim Klima-Innovationsforum des regionalen Netzwerks Innovation & Gründung im Klimawandel (NIK/Oldenburg) in der Alten Fleiwa in Oldenburg deutlich.

Ohne eine gewisse „Klima-Fitness“ werde ein Wirtschaftsstandort in Zukunft kaum auskommen, erläuterte der Oldenburger Professor Klaus Fichter als wissenschaftlicher Leiter. Man müsse Strukturen schaffen, die unter zu erwartenden künftigen Bedingungen Bestand hätten. Der in Oldenburg gedeihende Cluster sei „bundesweit einzigartig“. Davon überzeugte sich bei der Tagung auch Landeswirtschaftsminister Olaf Lies (SPD/Sande).

NIK, 2013 gegründet und finanziell getragen vom Bundesumweltministerium, der Metropolregion sowie der Stadt Oldenburg (koordiniert an der Uni Oldenburg), hilft Betrieben und Gründungsinteressenten des Nordwestens konkret dabei, Geschäftsideen rund um Anpassung an den Klimawandel und Steigerung der Energieeffizienz in Richtung auf eine Vermarktung voranzubringen, erklärten die NIK-Geschäftsführer Dr. Tina Schneider und Karsten Hurrelmann. Zur Beratung würden gezielt Experten eingeschaltet und Workshops ausgerichtet.

Als Beispiel präsentierte NIK ein Projekt von Dr. Martin Vehse. Sein Team im Bereich „alternative Substrate und Lichtmanagement“ befasst sich am EWE-Forschungszentrum Next Energy mit flexibler Photovoltaik per Folie und kam auf die Idee, dies Logistikern für den Einsatz auf Kühl-Lastwagen anzubieten – zum Diesel-Ersatz als Energielieferant für Kühlaggregate. Für betriebswirtschaftliche Kriterien habe man NIK eingeschaltet. Deren Experten hätten sehr wertvolle Ratschläge zu Produktgestaltung und Markteintritt gegeben.


 Kontakt:     www.n-i-k.net