• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Bahn AG klimaneutral unterwegs

24.02.2018

Köln Die Deutsche Bahn hat in Köln ihr erstes CO2-neutrales Werk für die Wartung der ICE-Baureichen eröffnet. „Es ist das umweltfreundlichste Werk, was je gebaut worden ist“, sagte Berthold Huber, Vorstand Personenverkehr des Konzerns, am Freitag.

Der Strom auf dem 23 Hektar großen Gelände stammt nach Angaben der Bahn aus Sonnenenergie. Spitzen sollen durch zugekauften Ökostrom abgedeckt werden. Für die Klimatisierung werde Erdwärme genutzt. Im Sommer soll das 12,5 Grad Celsius warme Grundwasser den Bau kühlen – und im Winter mithilfe von Wärmepumpen heizen. Auf fossile Brennstoffe werde komplett verzichtet. Zudem sollen insgesamt 400 Arbeitsplätze entstehen.

Zugleich versprach die Bahn, dass mit dem neuen Werk die Verlässlichkeit der ICE-Züge steigen werde. Der Bau ist auch eine Konsequenz aus dem Winter 2009/2010, als der Konzern bei der Reparatur und Enteisung seiner Züge kaum hinterherkam.

Weitere Nachrichten:

Deutsche Bahn

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.