• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Ehrung: Ländlichen Raum vorangebracht

08.01.2015

Bremen /Ovelgönne Große Ehrung für das Grünlandzentrum Niedersachsen/Bremen in Ovelgönne (Kreis Wesermarsch): Die Einrichtung wurde am Mittwoch im Innovationswettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ ausgezeichnet.

Beim Thema „Innovationen querfeldein – ländliche Räume neu gedacht“ zeige das Projekt, wie sich mit Hilfe einer zentralen Anlaufstelle für Konflikte eine nachhaltige und ökonomisch sinnvolle Entwicklung fördern lasse, erläuterte die Jury zur Preisverleihung in der Landwirtschaftskammer Bremen.

Oft gingen die Meinungen darüber, wie man Grünland nutzen sollte, auseinander – als Weideland für Kühe, als Standort für Windkraftanlagen oder Naturschutzgebiet?

Der Verein Grünland Niedersachsen/Bremen (mit Kammern, Verbänden, Kreis Wesermarsch) setze sich dafür ein, Weiden und Wiesen als wertvolle Kulturlandschaft zu erhalten und Flächen nachhaltig zu nutzen. Er vermittele zwischen den Akteuren aus Wirtschaft, Umwelt, Wissenschaft und Energie, erkenne Nutzungskonflikte und mache sich für einvernehmliche Lösungen stark, hieß es.

Motor des Wettbewerbs sind die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank. Sie zeichnen „gemeinsam Ideen und Projekte aus, die einen positiven Beitrag zur Gestaltung der ländlichen Räume und Regionen liefern und sie fit für die Zukunft machen“ – insgesamt 100 Orte in Deutschland. 1000 Bewerbungen lagen vor.

„Das Grünlandzentrum zeigt uns, wie wir Innovationen auf dem Land am besten umsetzen: durch Vernetzung der unterschiedlichsten Interessen. Und indem wir die Herausforderungen querfeldein zusammen anpacken“, sagte Thomas Otte, Filialdirektor der Deutschen Bank Oldenburg, der die Auszeichnung an Arno Krause, Leiter des Grünlandzentrums, überreichte.

Krause freute sich: „Wir sind sehr stolz.“ Hinter den Kulissen hole man Menschen an einen Tisch, um gemeinsam Lösungen zu erarbeiten, auch überregional. „Oft ist diese Arbeit nach außen nicht für jeden direkt ersichtlich. Umso bedeutender ist diese Auszeichnung für uns.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.