• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Forstwirtschaft: Laute Arbeit im beschaulichen Tiergarten

17.11.2011

DELMENHORST Der Tiergarten in Delmenhorst ist ein beschaulicher Rückzugsort – normalerweise. Denn momentan werden mit schwerem Gerät auf etwa 2,5 Hektar zwei Waldbestände durchforstet. Die Arbeiten seien notwendig, sagt Revierförster Johannes Steffens.

„Das sind Pflegemaßnahmen, die wir alle ein bis zwei Jahre durchführen. Durch das Fällen der Bäume wird gewährleistet, dass der Wald sich gut entwickelt“, so Steffens.

Licht für die Bäume

An zwei Baumbeständen wird ausgelichtet. Am Denkmal wird auf einem Hektar der Nadelholzbestand verkleinert, um Platz für Laubbäume zu schaffen. Zudem wird ein Buchen-Lärchenwald durchforstet. „Eine Durchforstung bedeutet nichts anderes als Pflege. Die Bäume brauchen ausreichend Licht, um sich zu entwickeln“, erklärt Johannes Steffens.

Für das Fällen der Bäume wird ein so genannter Harvester (Holzerntemaschine) eingesetzt. „Ein hochtechnologisches Gerät“, erklärt Steffens. „Vieles ist computergesteuert. Dennoch muss der Fahrer bei seiner Tätigkeit großes Geschick beweisen.“

Das geerntete Holz soll an die Sägeindustrie verkauft werden, so Steffens. Daraus werden dann Palettenholz sowie Spanplatten hergestellt. „Die Gelder gehen direkt wieder in die Baumpflege“, sagt der Revierförster.

Kronenholz nicht verkauft

Das Kronenholz wird allerdings nicht weiterverkauft und bleibt im Wald liegen. „Das hat einen ökologischen Grund“, erklärt Steffens. „In diesem Holz befinden sich die meisten Lebewesen, das fördert die Gesundheit des Waldes.“

Aufgrund der Arbeiten sind bis voraussichtlich Anfang kommender Woche noch mehrere Wege gesperrt. „Wir bitten um Verständnis für die Wegsperrungen und weisen darauf hin, dass Waldbesucher zu den Arbeitsmaschinen unbedingt Abstand halten müssen, es besteht Lebensgefahr“, so Steffens.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.