• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Maritime Branche zögert oft lange

23.11.2018

Leer Das Thema Digitalisierung ist in der maritimen Wirtschaft nicht neu. Zahlreiche Prozesse an Bord und an Land laufen längst datenbasiert. Dennoch bieten sich durch neue digitale Anwendungen erhebliche Potenziale zur Verbesserung des Schiffsbetriebs sowie der Sicherheit an Bord. Dies ist das Fazit des „5. Regionalforums Digitalisierung: Maritime goes digital – Chancen ergreifen“, das jetzt stattfand.

Veranstalter beim Maritimen Kompetenzzentrum in Leer war das „4.0-Kompetenzzentrum Lingen“ in Kooperation mit der ostfriesischen „Initiative Digital“ . Man beleuchtete die Trends der Digitalisierung für die Schifffahrt.

Burkhard Sommer (Beraterfirma PWC) erläuterte, dass die maritime Wirtschaft sehr oft erst Technologien einsetze, wenn sie woanders schon erprobt seien. Außerdem sei es wichtig, nicht nur die ortsansässige Wirtschaft auf dem Weg in die Digitalisierung einzubinden, sondern auch Eigentümer z.B. der öffentlichen Hand zu beteiligen. „Der Schiffsbetrieb kann auf Grund der Sensorik am Schiff optimiert werden“, stellte Sommer heraus. Jedoch: „Je mehr man ein Geschäftsmodell digitalisiert, um so mehr ist man Cyber-Attacken ausgesetzt.“

In Workshops ging es um Anwendungen. Steffen Müller (Flight Inspector GmbH) zeigte die visuellen Inspektionen von Offshore-Hochbauten mit Drohnen. Hendrik Witt (Jade-Weser-Port) stellte die „Port Spot-App“ von Niedersachsen Ports für die Binnenschifffahrt vor.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.