• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

„In zehn Jahren rollen die ersten Autos auf A 20“

22.05.2015
NWZonline.de NWZonline 2015-07-20T22:18:36Z 280 158

Verkehrsminister Lies Zu Küstenautobahn:
„In zehn Jahren rollen die ersten Autos auf A 20“

Im Nordwesten/Hannover Landesverkehrsminister Olaf Lies (SPD, Sande) rechnet fest mit dem baldigen Baustart für zwei neue Autobahnen in Niedersachsen. Sowohl über die Küstenautobahn (A 20) wie auch über die Verbindung Lüneburg-Wolfsburg (A 39) „werden in zehn Jahren die ersten Autos rollen – möglicherweise werden es auch zwei oder drei Jahre mehr“, kündigt er im Interview mit der NWZ  an.

„Die ersten Planfeststellungsbeschlüsse müssten spätestens im kommenden Jahr vorliegen“, ergänzt Lies mit Blick auf die baldigen Bürgerbeteiligungen für den Abschnitt Westerstede-Jaderberg der Küstenautobahn.

„Wenn das Baurecht kommt, können wir starten. Mein Ziel ist, dass die ersten Abschnitte der A 20 zügig angepackt werden. Der Elbtunnel wird sicher am längsten dauern. Aber dort, wo wir können, wollen wir anfangen, um möglichst schnell zum Ende zu kommen“, betont der Verkehrsminister.

An der Finanzierung der Küstenautobahn zweifelt Lies nicht, wenn alle Nordländer Druck und dem Bund „klar machen, dass beim Autobahn-Neubau endlich der Norden dran ist und die A 20 wie die A 39 ganz oben auf die Prioritätenliste des Bundes rutschen“. Es gehe um eine Infrastrukturachse des ganzen Nordens, eine transeuropäische Verbindung.