• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Easyjet will Flugangebot kräftig ausbauen

21.11.2018

Luton /Berlin /Hamburg Der britische Billigflieger Easyjet hat im abgelaufenen Geschäftsjahr mehr verdient. Das um Sonderposten bereinigte Ergebnis vor Steuern stieg in den zwölf Monaten bis Ende September um rund 42 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 578 Millionen britische Pfund (knapp 650 Mio Euro). Dies teilte das Unternehmen am Dienstag in Luton mit.

Darin enthalten sind die Anlaufverluste von 112 Millionen Pfund, die Easyjet an seinem neuen Standort Berlin-Tegel einflog. Zusammen mit Sonderkosten summierten sich die Verluste vor Steuern für Easyjet dort auf 152 Millionen Pfund – und damit auf etwas weniger als ursprünglich prognostiziert. Easyjet hatte in Tegel einen Teil des Geschäfts der insolventen Air Berlin übernommen. Man bietet von dort auch innerdeutsche Ziele an, etwa nach Frankfurt. Auch in Hamburg ist man mit mehreren Flugzielen vertreten.

Das Ergebnis insgesamt fiel etwas besser aus als von Branchenbeobachtern geschätzt. Die Passagierzahl stieg auf einen Rekord von 88,5 Millionen – damit flogen 10,2 Prozent mehr Reisende im vergangenen Jahr mit Easyjet. Der Umsatz stieg um 16,8 Prozent auf knapp 5,9 Milliarden Pfund.

Der Konzern bekräftigte, sein Flugangebot im neuen Jahr um zehn Prozent ausweiten zu wollen. Die Briten gelten bereits als ein wesentlicher Faktor beim preislichen Wettbewerb am Himmel über Deutschland.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.