• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Neuer Firmenname am Telefon

20.02.2019

Luxemburg /Gütersloh Nach dem Zusammenschluss der Callcenter-Sparte von Bertelsmann und der marokkanischen Saham Group tritt die gemeinsame Tochter unter dem Namen Majorel auf. Das teilte Bertelsmann am Dienstag mit.

Das neue Gemeinschaftsunternehmen mit weltweit 48 000 Mitarbeitern ist in 28 Ländern vertreten. Es wird von Luxemburg aus geleitet.

Bertelsmann-Chef Thomas Rabe hatte den Zusammenschluss Anfang des Jahres mit den hohen Investitionskosten in der Branche begründet. Laut Mitteilung sollen in den kommenden Jahren mehrere 100 Millionen Euro in die Expansion, Analysetechnik, Künstliche Intelligenz und Automatisierung fließen. Bislang firmierte das Callcenter- Geschäft unter dem Namen Arvato CRM (Customer Relationship Management).

Bertelsmann und Saham halten je 50 Prozent an dem neuen gemeinsamen Unternehmen. Bertelsmann stellt mit Thomas Mackenbrock den Vorstandschef. Der Aufsichtsratsvorsitzende der neuen Firma wird von Saham benannt.

Der neue Name Majorel setzt sich laut Bertelsmann zusammen aus dem englischen „major“ und dem Wortteil „rel“ aus „relationships“.

Von der Neuordnung sind auch zahlreiche Mitarbeiter der bisherigen BertelsmannTochter Arvato im Nordwesten betroffen. So betreibt man in Roffhausen (Friesland) am früheren Olympia-Gelände ein großes Callcenter. Auch in Delmenhorst dürfte eine Telefonservice-Einheit betroffen sein. Arvato hat diverse prominente Kunden, u.a. im Finanz- und Reisesektor. In der Branche herrscht starker Konkurrenzdruck. Zugleich haben Callcenter einen tendenziell wachsenden Markt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.