• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Zwischenbilanz: LzO zufrieden mit erstem Halbjahr

18.07.2015

Oldenburg Die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) sieht sich mit ihrer regionalen Ausrichtung weiter auf Kurs. „Wir sind zufrieden mit dem ersten Halbjahr“, sagte Gerhard Fiand, Vorsitzender des Vorstandes der LzO, am Freitag gegenüber dieser Zeitung. Die Geschäftslage sei stabil.

Bei den Beständen der Kredite und Darlehen an Kunden habe es in der ersten Jahreshälfte ein leichtes Plus um 0,7 Prozent auf 6,86 Milliarden Euro gegeben. Privatkunden hätten in erster Linie Wohnungs- und Konsumentenkredite nachgefragt, bei Firmenkunden waren es Immobilienfinanzierungen und Investitionskredite.

Das Anlegerverhalten sei weiter durch das niedrige Zinsniveau beeinflusst, teilte der LzO-Vorstand, dem neben Fiand noch Harald Tölle, Michael Thanheiser und Jürgen Rauber angehören, weiter mit. Bei den Kundeneinlagen habe es im ersten Halbjahr einen leichten Zuwachs von 0,2 Prozent auf 6,2 Milliarden Euro gegeben.

Weiter gefragt seien Wertpapiere, berichtete die LzO. In den ersten sechs Monaten des Jahres hätten die Kunden (ohne institutionelle Großkunden) deutlich mehr Wertpapiere und Fondsanteile gekauft als verkauft – unterm Strich 55 Millionen Euro.

Als erfreulich bewertet der Vorstand auch die Entwicklung beim Bausparen. Im ersten Halbjahr seien Bausparverträge mit einer Vertragssumme von rund 136 Millionen Euro neu vermittelt worden – ein Zuwachs von 32 Prozent.

Die LzO-Führung geht davon aus, dass das niedrige Zinsniveau auch in den kommenden Monaten den Geschäftsverlauf bestimmen dürfte. Sie erwartet einen Jahresüberschuss, der etwa auf Vorjahreshöhe (2014: 20 Millionen Euro) liegen dürfte.

Der Vorstand kündigte an, weiter in die Modernisierung der Standorte investieren zu wollen. So sollen Anfang 2016 alle herkömmlichen Kontoauszugsdrucker gegen neue SB-Terminals ausgetauscht werden. Die neuen Geräte verfügten über einen QR-Code-Leser, mit dem etwa geeignete Rechnungen über einen Scanner eingelesen werden können.

Schon ab sofort könnten Kunden ihre Wunsch-PIN bei der Benutzung ihrer Sparkassen-Card an Geldautomaten selbst bestimmen. Die Geräte seien entsprechend umgerüstet worden.

Kritisch äußerte sich Fiand zu einer Vergemeinschaftung der nationalen Einlagensicherung auf EU-Ebene. „Wir brauchen stabile Brandmauern zwischen den Systemen der verschiedenen Euro-Länder“, sagte er. „Risiken und Ausfälle in anderen Ländern dürfen nicht zu Lasten des deutschen Sparers gehen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Fiand teilte auch mit, dass die Gremien der LzO das jetzige Vorstandsmitglied Michael Thanheiser zum neuen stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden gewählt hätten. Der 50-Jährige folgt auf Harald Tölle, der – wie berichtet – Ende Januar 2016 ausscheidet. Er hatte angekündigt, sich beruflich verändern zu wollen.

Zudem wird es bei der LzO künftig auch Verhinderungsvertreter für den Vorstand geben. Wie die Sparkasse mitteilte, werden Tanja-Vera Asmussen (46), Leiterin des Bereichs Vertriebsmanagement, sowie Roland Otten (50), Leiter des Bereichs Personal, künftig als Generalbevollmächtigte fungieren.

Jörg Schürmeyer Redakteur / Wirtschaftsredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2041
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.