• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Wie aus Abfall wieder Rohstoffe werden

31.05.2018

Meppen /Schortens Mal hinter die Kulissen eines Entsorgungsunternehmens zu blicken – dies bietet „Augustin Entsorgung“ am 2. Juni (11 bis 18 Uhr) am Hauptsitz in Meppen (Dieselstraße) an.

Die ungewöhnliche Aktion ist auch eine Chance für Kunden und andere Interessierte aus dem Oldenburger Land: Das emsländische Unternehmen ist an zehn Standorten tätig – darunter Schortens im Kreis Friesland. In der Region werden u.a. Hausmüll und gelbe Säcke abtransportiert. Man ist auch am Jade-Weser-Port aktiv.

„Umweltschutz, Recycling und der Umgang mit Abfällen ist in aller Munde. Und viele Menschen fragen sich: Was passiert mit meinen Abfällen? Wie werden Kunststoffe sortiert? Welche Weiterverwendungsmöglichkeiten gibt es dafür?“, hieß es. Darauf werde man Antworten geben und zeigen, wie aus Abfällen Sekundärrohstoffe werden.

Konkret werden ein Parcours „Vom Abfall zum Produkt“, eine Fahrzeug- und Technikausstellung, ein Rundgang durch die Kunststoffsortieranlage, eine Rundfahrt über das Gelände und ein Einblick in Labortätigkeiten angekündigt. Zudem werden Berufsbilder vorgestellt.

Augustin Entsorgung besteht seit 85 Jahren, dies wird am 1. Juni gefeiert. Heute sind die Emsländer mit Entsorgungs- und Aufbereitungskonzepten in weiten Teilen des Nordwestens tätig. Die Zahl der Mitarbeiter hat 560 erreicht. Das Unternehmen wird in dritter Generation seit 25 Jahren von Rolf Augustin als geschäftsführendem Gesellschafter geführt.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.