• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Meyer Werft: 4 Milliarden im Auftragsbuch

29.12.2010

PAPENBURG Wichtige Weichenstellung für die Zukunft durch zahlreiche neue Aufträge – so fasst die Papenburger Meyer Werft ihren Rückblick auf das Jahr 2010 zusammen. Der Gesamtauftragsbestand der Meyer-Neptun-Gruppe (also einschließlich der Neptun-Werft in Warnemünde) betrage zum Jahreswechsel vier Milliarden Euro.

Konkret stehen in den Auftragsbüchern acht Kreuzfahrtschiffe, sechs Flusskreuzfahrtschiffe sowie eine Fähre. Dies sorge für eine Auslastung der beiden Werften bis 2013, teilte die Meyer Werft am Dienstag mit. In Papenburg hat der Verbund 2500 direkte Mitarbeiter, in Warnemünde sind es 450. Täglich arbeiten rund 6000 Menschen auf den beiden Werften.

Für den Papenburger Betrieb waren 2010 drei Großaufträge hereinkommen. Hinzu kamen sieben für die Neptun Werft.

Bei Meyer werden über 300 junge Menschen in den 13 verschiedenen Berufen ausgebildet, bei Neptun sind es gut 70. Dem Fachkräftemangel und dem gestiegenen Weiterbildungsbedarf werde u.a. auch mit der „Meyer Werft Akademie GmbH“ begegnet.

In Papenburg verweist man zudem auf die erheblichen Investitionen der letzten Zeit in Produktionsanlagen und neue Arbeitsorganisationen. „Angesichts der aktuellen Krise im Schiffbau setzen beide Werftstandorte ein anspruchsvolles Programm zur Steigerung der Produktivität um.“ Im Bereich Forschung und Entwicklung gehe es u.a. um noch umweltschonendere Schiffe.

Weitere Nachrichten:

Akademie

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.