• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Zwei Fälle von Corona-Virus in Frankreich nachgewiesen
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Erste Bekannte Fälle In Europa
Zwei Fälle von Corona-Virus in Frankreich nachgewiesen

NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Migration als Thema für Lehrer

18.01.2017

Oldenburg Ein eindrucksvolles Programm bietet der zehnte „Tag der ökonomischen Bildung“, den der Oldenburger Verein Vöbas für Freitag, 17. März, ab 9.15 Uhr in der Universität Oldenburg ankündigt. Zielgruppe sind wie immer Lehrerinnen und Lehrer aus ökonomisch bildenden Fächern.

Die Tagung greife mit dem Thema „Migration und Inte­gration“ ein zentrales Anliegen der ökonomischen und politischen Bildung auf, erläuterte Organisator Dr. Karl-Josef Burkard (Oldenburg), Vorsitzender des federführenden Verbandes Ökonomische Bildung an allgemeinbildenden Schulen (Vöbas e.V.).

Professor Jochen Oltmer vom renommierten Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) der Universität Osnabrück hält laut Programm den einführenden Fachvortrag zum Thema „Migration und Inte­gration. Historische Perspektiven und aktuelle Herausforderungen“. Es folgt eine Podiumsdiskussion mit Experten aus Hochschule, Arbeitsagentur, IHK und Kommunalpolitik um Fragen der Integration in das Bildungs- und Beschäftigungssystem.

Fünf unterrichtsbezogene Workshops werden geboten. Themen: Berufsorientierung in der Einwanderungsgesellschaft; Integration von Mi­granten und Geflüchteten in Ausbildung und Beruf. Erfahrungen aus dem betrieblichen Alltag; Migration und Integration als Thema im politisch-ökonomischen Unterricht der Sekundarstufen I und II; Asylrecht, Ausländerrecht, Migrationsrecht – systematischer Überblick und Fallbeispiele; Mehr als Dönerbude & Co: Unternehmer mit Migrationshintergrund in Deutschland.


  Anmeldung:   www.voebas.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.