Cloppenburg - Am 1. August haben neun junge Nachwuchskräfte ihren Dienst beim Landkreis Cloppenburg angetreten. Eva Alberding (Bartmannsholte), Phillipp von Höfen (Garrel), Pia Fühner (Sevelten), Philipp Specker (Cloppenburg) und Monika Naumow (Cloppenburg) beginnen ihre Ausbildung für den mittleren Verwaltungsdienst als Kreissekretär-Anwärter. Für den gehobenen Dienst werden im Rahmen eines dualen Studiums Julia Albers (Barßel), Lena Harms (Bösel), Franziska Harling (Nikolausdorf) und Greta Schulte (Saterland) ausgebildet. Sie sind jetzt Kreisinspektor-Anwärterinnen. Landrat Hans Eveslage begrüßte die neuen Auszubildenden und überreichte ihnen die Ernennungsurkunde über die Berufung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf.

Ihre Ausbildung abgeschlossen haben Annemone Jansen (Lindern) und Sebastian Müller (Wildeshausen). Sie wurden nach erfolgreicher Laufbahnprüfung für den mittleren Dienst als Kreissekretärin beziehungsweise als Kreissekretär übernommen. Annemone Jansen und Sebastian Müller arbeiten künftig im Ordnungsamt der Kreisverwaltung mit.

57 junge Auszubildende haben zudem ihre Lehrstelle bei der Landessparkasse zu Oldenburg angetreten. Darunter aus dem Landkreis Cloppenburg Nils Blömer, Jan Bröker, Nadine Flatken, Hendrik Kaarz, Jan Kruse, Sebastian Lampe, Margo Lüken, Julian Meiners-Hagen und Mariele Schulte. „Wir wollen, dass Sie aufgeschlossene Banker werden, die sich mit ihrer Fachkompetenz und Persönlichkeit das Vertrauen unserer Kunden verdienen“, so LzO-Personaldirektor Roland Otten bei der Begrüßung. Die LzO bildet in 175 junge Leute aus und behält damit ihre überdurchschnittlich hohe Ausbildungsquote bei.

Vor Ort in den Regionaldirektionen und Filialen werden die Auszubildenden eng von erfahrenen Kollegen begleitet. „Ein Mentor steht den Auszubildenden für alle Fragen – fachlich und persönlich – zu Seite“, so Volker Raker, Privatkundendirektor der LzO Cloppenburg, und Joachim Stuke, Privatkundendirektor der LzO Friesoythe.

Seit dem 1. August freut sich auch die Lidl-Vertriebsregionalgesellschaft Cloppenburg über Nachwuchs. 29 junge Menschen haben sich entschieden und erlernen den Beruf des Verkäufers im Einzelhandel, des Fachlageristen und der Bürokauffrau. Andere durchlaufen ein 36-monatiges Abiturientenprogramm.