• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Neue Wege im Azubi-Marketing

20.09.2014

Oldenburg Auch der Farben- und Lackhersteller die Brillux aus Münster mit einer Niederlassung in Oldenburg bewirbt sich um den Preis für Innovative Ausbildung (PIA) der NWZ . Im Mittelpunkt stehe die Ausbildung zur/zum Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel. Sie habe sich „als Basis für den Unternehmenserfolg etabliert“, schreibt Marius Marburger in der Bewerbung.

Mit PIA will die NWZ  Unternehmen und Kooperationen aus dem Oldenburger Land würdigen, die in der Ausbildung mehr tun als das Übliche. Im Mittelpunkt steht das konkrete Projekt.

Bei Brillux wird unter anderem besonders auf das Projekt „Brillux übernimmt“ hingewiesen. Dabei geht es um die Gewinnung künftiger Auszubildender („Azubi-Marketing“). Konkret: Brillux ist in Kooperationen mit Schulen eingetreten. „Mitarbeiter und Auszubildende aus den Niederlassungen besuchen oft diverse Schulen und informieren über das Unternehmen und die jeweiligen Ausbildungsberufe und führen Bewerbertrainings durch“, schreibt Marius Marburger. „Andererseits haben Schüler/-innen die Möglichkeit eine Niederlassung oder ein Werk zu besichtigen und diverse Bereiche dort kennenzulernen.

Als weiteres Instrument des Azubimarketings wurde ein Kinospot gedreht. Dieser wurde deutschlandweit in Kinos ausgestrahlt. „Bei noch offenen Ausbildungsstellen war es dann möglich, den Spot häufiger in der jeweiligen Region auszustrahlen“, erzählt der Personalexperte.

Und: Jedes Jahr wird die Ausbildung bundesweit auf Messen präsentiert, neben den Infos auf der Homepage und in Internetportalen.

Brillux verweist in der Bewerbung auch auf individuelle Förderungsmöglichkeiten und flexible Einsatzorte sowie Weiterbildungsmöglichkeiten für Azubis. Das Unternehmen hat 160 Niederlassungen. Die Auswahl eines Standortes davon „bedeutet nicht, dass sie an diesen gebunden sind“. Es sei durchaus möglich innerhalb einer Vertriebsregion in verschiedenen Niederlassungen zum Einsatz zu kommen.

Zudem gehöre es zum Weiterbildungsprogramm, dass Azubis in den Sommerferien für Wochen in Vertriebsniederlassungen anderer Verkaufsregionen zum Einsatz kommen. Nach der Ausbildung gebe es diverse Weiterbildungsmöglichkeiten.

Weitere Nachrichten:

Brillux

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.