Scharrel - Einstimmig hat der Förderverein Freiwillige Feuerwehr Scharrel im Feuerwehrhaus Benno Hermes zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der bisherige Vorsitzende Manfred Fennen hatte im April vergangenen Jahres sein Amt niedergelegt. Manfred Fennen war seit der Gründung des Fördervereins vor nunmehr zehn Jahren Vereinsvorsitzender.

Bei der an diesem Abend anstehenden Neuwahl des Vorstandes standen auch Hans-Martin Schütte als 2. Vorsitzender, Stefan Vocks als Schatzmeister und Martin Teipen als Schriftführer für eine weitere Amtsperiode nicht zur Verfügung.

Benno Hermes wurde auf Vorschlag einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. 2. Vorsitzender wurde der bisherige Ortsbrandmeister, Wolfgang Fennen. Neuer Schatzmeister wurde Hans-Martin Schütte. Als Nachfolgerin für Schriftführer Martin Teipen wurde Gunda Hagemann in Abwesenheit gewählt. Sie hatte sich jedoch im Vorfeld bereiterklärt, dieses Amt zu übernehmen. Dem Vorstand gehören weiterhin Ortsbrandmeister Stefan Vocks und sein Stellvertreter Hartmut Hanekamp sowie die Beisitzer Brigitte Roder, Marianne Fugel, Walter Bockhorst und Leo Schlangen an.

Hans-Martin Schütte berichtete über die Arbeit des Fördervereins in den vergangenen zwei Jahren. Großen Zuspruch finden die seit Jahren im Frühjahr veranstalteten First Responder Symposien bei den Kameraden, Rettungsdiensten und auch Ärzten, so dass es auch in den nächsten Jahren diese Fortbildung in Scharrel geben werde.

Im vergangenen Jahr habe der Förderverein den Bau eines Brandübungshauses in Angriff genommen, der Bau ist bereits weit fortgeschritten. Dieses Brandübungsgebäude soll der Feuerwehr bei einem Tag der offenen Tür übergeben und den Bürgern präsentiert werden. In dem Gebäude sollen auch andere Feuerwehren üben können. Finanziert wird es durch Spenden.

Über Spenden ist es auch gelungen, die erforderlichen Gelder für ein neues First-Responder-Fahrzeug zu beschaffen. Schon in zwei bis drei Monaten soll das neue Fahrzeug einsatzbereit sein.