• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

12. Runde beim NWZ-Ausbildungspreis PIA: Mit frischen Ideen Jugendliche gewinnen

19.06.2021

Oldenburg Das liegt auf der Hand: Unternehmen mit frischen Ausbildungsideen haben es bei Jugendlichen einfach leichter! Die guten Ansätze müssen dafür aber bekannt werden. Dies war die Ausgangsidee für den „Preis für Innovative Ausbildung“ (PIA) der NWZ.

Das war 2010. Die Initiative ging vom damaligen Chefredakteur Rolf Seelheim und der Wirtschaftsredaktion aus. Und heute? 2021 geht das Erfolgsformat in Sachen Ausbildung bereits in die 12. Runde! Längst ist PIA zu einer Plattform für hervorragende Ansätze in der Berufsausbildung im Nordwesten geworden.

Im Prinzip geht es darum: Mit PIA sollen Unternehmen und Kooperationen im Oldenburger Land gewürdigt werden, die in der dualen Berufsausbildung mehr tun als üblich. Gefragt sind frische, innovative Ansätze.

Die besten Ausbildungsideen, ausgesucht von einer prominent besetzten Jury, werden jeweils in einem feierlichen Rahmen ausgezeichnet. Zudem wird über jede Bewerbung berichtet. Damit werden innovative Ausbildungsbetriebe bekannter. Mit dem entsprechenden Image ist es schon für viele Betriebe leichter geworden, die eigenen Ausbildungsplätze zu besetzen.

Das hat sich offenbar herumgesprochen. Seit 2010 haben weit mehr als 150 Unternehmen und Kooperationen aus dem Oldenburger Land die Chancen von PIA genutzt. Viele haben sich auch mehrmals oder sogar fast immer beteiligt. Sie betrieben damit – völlig kostenlos – kontinuierliche Imagebildung.

Ihre kreativen Ausbildungsideen wiederum stärken die duale Ausbildung in der Region insgesamt – auch das war schon eine Ausgangsüberlegung bei der Gründung von PIA. Denn die vielen Berichte in der gedruckten NWZ und ihren digitalen Kanälen inspirierten weitere Unternehmen.

So nehmen Sie teil

Eine Bewerbung bei PIA ist schnell erledigt: Auf maximal einer Seite wird die Ausbildungsidee bzw. die Umsetzung dargestellt. Dann wird an die Mail noch ein Foto mit Azubi-Motiv sowie ein Firmenlogo angehängt. Bis zum 14. Oktober einsenden an: pia@nwzmedien.de

Die Projekte können aus den verschiedensten Branchen und Betrieben kommen. Diese müssen aber im Oldenburger Land vertreten sein.

Die Termine 2021

In diesem Jahr Jahr beginnt die Bewerbungsfrist ab diesem 19. Juni. Einsendeschluss ist der 14. Oktober. Dann folgt die Jurysitzung. Für November ist die feierliche Siegerehrung geplant.

Ein Beispiel:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Viele Ideen punkten mit Einfachheit. Etwa: Azubis werden zu Technologie-Coaches für Führungskräfte des Unternehmens. Aber sicherlich wird es in diesem Jahr auch viele gute Beispiele dafür geben, wie man trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie dennoch sehr gut ausbilden kann – mit Kreativität.


     www.nwzonline.de/pia 

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Rüdiger zu Klampen Redaktionsleitung / Wirtschaftsredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2040
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.