• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

EWE stellt Geschäftsführer frei

22.11.2018

Oldenburg /Cuxhaven Nach der fehlerhaften Abrechnung von Abwassergebühren in Cuxhaven zieht der Energieversorger EWE personelle Konsequenzen. „In beidseitigem Einvernehmen lassen die Geschäftsführer bis auf weiteres ihre Jobs ruhen“, sagte Sprecher Christian Blömer am Dienstag. Zuerst hatten die „Cuxhavener Nachrichten“ berichtet.

Zwischen 2008 und 2017 habe die Tochter EWE Wasser der Stadtverwaltung insgesamt 9,3 Millionen Euro zu viel berechnet, teilte der Energieversorger am Freitag mit. Wie es zu der fehlerhaften Berechnung kommen konnte, müsse noch genau geprüft werden. EWE versicherte, dass die Summe zurückgezahlt werde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.