• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Eine ganz spezielle Stadtführung für die Azubis

20.08.2019

Oldenburg Auch die Deutsche Rentenversicherung Oldenburg-Bremen (DRV) bewirbt sich um den „Preis für Innovative Ausbildung“ (PIA) der NWZ. Mit PIA sollen Unternehmen gewürdigt werden, die die der Berufsausbildung mehr tun als üblich.

DRV-Ausbildungsleiter Frank Sölter überschreibt die Bewerbung mit dem Titel: „Soziale Stadtführung – Auszubildenden den Blick für soziale Belange im unmittelbaren Umfeld schärfen.“

Der Ansatz: Die DRV ist seit über 130 Jahren ein wesentlicher Bestandteil der sozialen Absicherung. Damit alle Bestandteile des sozialen Sicherungsnetzes optimal ineinandergreifen, sei es für die Nachwuchskräfte wichtig, nicht nur das Fachrecht der Rentenversicherung zu erlernen, sondern auch einen Überblick über die Leistungsangebote der anderen Sozialversicherungsträger sowie ehrenamtlicher Einrichtungen zu erhalten. So könne Kunden in ihren individuellen Lebenssituationen später optimal weitergeholfen werden – etwa bei Erwerbsminderung oder dem Tod des Partners. Existenzängste seien in diesen Lebensphasen keine Seltenheit.

„Vor diesem Hintergrund entstand die Idee, unsere bisherige Stadtführung der Einführungswoche zu einer „Sozialen Stadtführung“ weiterzuentwickeln“, so Sölter. Daraus wurde ein Azubi-Projekt. Premiere war 2018.

Die Soziale Stadtführung machte halt bei anderen Sozialversicherungsträgern wie der AOK und der Barmer, der Agentur für Arbeit und dem Gemeindeunfallversicherungsverband. Auch ein Besuch beim Sozialgericht gehörte dazu. Besonders beeindruckend für die Nachwuchskräfte waren die Besuche bei den Sozialeinrichtungen, die sich um Inklusion, finanzielle Armut und Wohnungslosigkeit kümmern. Dazu zählten beim Rundgang das Café Kurswechsel in der VHS, das von einer Tochtergesellschaft der Gemeinnützigen Werkstätten Oldenburg betrieben wird, die Oldenburger Tafel oder die Bahnhofsmission Oldenburg der Diakonie – mit je weils vielen Ehrenamtlichen.

Schnell bewerben!

Mit PIA, dem Preis für Innovative Ausbildung der NWZ-Wirtschaftsredaktion, sollen Unternehmen im Oldenburger Land gewürdigt werden, die in der dualen Berufsausbildung mehr tun als üblich.

Bis Dienstag, 8. Oktober, sind Bewerbungen möglich. Im Mittelpunkt muss ein konkretes Projekt/Thema stehen. So sollen auch kleine Betriebe bei PIA eine Chance haben. Nicht mehr als eine Seite schreiben!

Die Sieger werden von einer prominent besetzten Jury ermittelt, mit: Agentur für Arbeit Oldenburg-Wilhelmshaven (Dr. Thorsten Müller), Arbeitgeberverband Oldenburg (Jürgen Lehmann), Deutscher Gewerkschaftsbund Oldenburger Land/Ostfriesland (Dorothee Jürgensen), Handwerkskammer Oldenburg (Heiko Henke), Landwirtschaftskammer Niedersachsen (Anke Evers), Oldenburgische IHK (Stefan Bünting) und NWZ (Harold Grönke). Infos: www.nwzonline.de/pia

In der Bahnhofsmission lernten die Auszubildenden den Fall eines jungen Mannes kennen, der regelmäßig dorthin zum Frühstück und Kaffee kommt und v.a. im Winter Wärme findet. Er lebt wohnungslos und schläft auf der Straße. „Die Geschichte des etwa gleichaltrigen jungen Mannes beeindruckte unsere Nachwuchskräfte so sehr, dass sie beschlossen für die Bahnhofsmission bei den Mitarbeitern der DRV Oldenburg-Bremen Spenden zu sammeln“, hieß es. Auf diese ist die Bahnhofsmission dringend angewiesen, damit beispielsweise robuste Schlafsäcke für Wohnungslose beschafft werden können. „Umso erfreulicher war es, dass 1400 Euro gesammelt und der Leiterin der Bahnhofsmission, Doris Vogel-Grunwald, übergeben werden konnten“, so Ausbildungsleiter Sölter.

Die Soziale Stadtführung sei für die Entwicklung der fachlichen und sozialen Kompetenzen des Nachwuchses ein voller Erfolg. „Sie wird deshalb fest in die Ausbildungsplanung bei der DRV Oldenburg-Bremen aufgenommen“, kündigt Frank Sölter in der PIA-Bewerbung an.

Weitere Beispiele zu PIA und Infos zum Mitmachen:

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Rüdiger zu Klampen Redaktionsleitung / Wirtschaftsredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2040
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.