• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Städtetag kritisiert kostenlosen Nahverkehr

26.11.2019

Oldenburg /Hannover Der Großversuch mit kostenlosem Nahverkehr in Hannover sorgt weiter für Diskussionsstoff: Kritik an dem Großversuch übt der Niedersächsische Städte- und Gemeindebund, geteilter Meinung ist man dagegen in Oldenburg.

„Ein kostenloser ÖPNV ist derzeit nicht realisierbar und unverantwortbar“, bemängelte Thorsten Bullerdiek, Sprecher des Gemeindebundes. Mit dem Aktionstag am Samstag würde den Bürgerinnen und Bürgern vorgegaukelt, dass der kostenfreie Nahverkehr einfach umsetzbar wäre – dem sei nicht so. Vielmehr würde damit einem stark unterfinanzierten System das Geld für den Betrieb und für Modernisierungen entzogen.

In Oldenburg wird die Aktion dagegen kontrovers bewertet. Bei einer Befragung auf NWZonline hielten 75 Prozent das Ganze für eine gute Idee (500 Teilnehmer, nicht repräsentativ). Dagegen gibt es sowohl bei den Verantwortlichen beim Verkehrsunternehmen VWG als auch in der Politik derzeit keine bzw. nur sehr wenige Stimmen, die ein Komplettfinanzierung des Nahverkehrs aus anderen Mitteln befürworten. VWG-Sprecher Morell Pre­doehl sieht selbst einen Testtag in der Vorweihnachtszeit äußerst kritisch.

Gemeindebund-Sprecher Bullerdiek nannte die Diskussion außerdem ein „völlig falsches Signal“: Während auf dem Land oft noch Bus und Bahn fehlten, werde ein kostenfreier Nahverkehr in den Städten auch mit den Steuermitteln aus dem Umkreis finanziert. Zunächst müssten also mittlere und kleine Städte einen gut getakteten öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) bekommen.

In Hannover wird an diesem Samstag der komplette öffentliche Nahverkehr kostenlos angeboten. Mit der Aktion am 30. November soll getestet werden, ob ein kostenfreier öffentlicher Nahverkehr die Menschen zum Umsteigen bewegt. Die Region Hannover plant mit Kosten von über 600 000 Euro für den Aktionstag.

Patrick Buck Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2114
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.