• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Niederlassung in den Händen von Auszubildenden

12.10.2019

Oldenburg /Münster Zwei Wochen lang haben fünf Auszubildende des dritten Ausbildungsjahres aus mehreren Bundesländern, darunter auch Niedersachsen, die Brillux-Niederlassung in Köln geleitet. Alle anfallenden Aufgaben seien ohne Anleitung eines festangestellten Mitarbeiters erledigt worden, heißt es in der PIA-Bewerbung des Lack- und Farbenherstellers Brillux (Hauptsitz: Münster), der auch in Oldenburg einen Standort hat.

Mit dem Preis für Innovative Ausbildung (PIA) der NWZ sollen Unternehmen gewürdigt werden, die in der dualen Ausbildung mehr tun als üblich.

Das Projekt Azubi-Niederlassung soll die Eigenständigkeit der Auszubildenden stärken. Die Idee für das Projekt sei im vergangenen Jahr bei einer Innovationstagung entstanden, bei der es auch darum ging, wie die Berufsausbildung zum Kaufmann oder zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel „noch lösungsorientierter und verantwortungsvoller“ gestaltet werden könnte.

Der Grundgedanke liege darin, „dass eine Vertriebs-Niederlassung im Zuge der praktischen Ausbildung zum/-r­ Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel ausschließlich durch Auszubildende geführt wird und diese sämtliche Positionen besetzen. Die Geschäftsleitung unterstützte dieses Projekt, da den Auszubildenden in einem hohen Maße Verantwortung übertragen wird und alle Aufgaben selbstständig und allumfassend erledigt werden müssen, ohne ein direktes Eingreifen von Vorgesetzten“, heißt es in der Bewerbung.

Die Projektteilnehmer bereiteten sich in den Sommermonaten überwiegend selbstständig vor und legten ihre Aufgaben und Verantwortlichkeiten für das Projekt in Eigenregie fest. Das Projektteam umfasste insgesamt fünf Auszubildende des dritten Ausbildungsjahres. Nach Beendigung des zweiwöchigen Einsatzes seien alle Beteiligten zu einem „äußerst positiven Resümee“ gekommen, heißt es in der Bewerbung. Die Azubis seien dankbar gewesen, dass ihnen so viel Vertrauen geschenkt wurde. Auch Kunden hätten sich positiv geäußert und „die fünf Projektteilnehmer als vollwertige Mitarbeiter mit umfassendem Fachwissen angesehen“, heißt es.

Alle beteiligten Kollegen sowie die Geschäftsleitung bescheinigten „ein professionelles Auftreten, ein besonders vertriebsorientiertes Arbeiten und gute Ergebnisse beim aktiven Verkauf“. Die Auszubildenden hätten während der zwei Wochen nicht nur ihre Handlungsfähigkeit unter Beweis gestellt, sondern auch selbstständig Lösungswege für besondere Herausforderungen und individuelle Probleme herausgearbeitet, sodass auch einige Arbeitsabläufe der Niederlassung in Köln anhand ihrer Erkenntnisse optimiert werden konnten.

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Sabrina Wendt Redakteurin / Wirtschaftsredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2042
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.