• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Azubis coachen Führungskräfte

29.09.2017

Oldenburg Beim klassischen „Mentoring“ bieten ältere Menschen jüngeren Hilfe an. Die Auszubildenden von EWE und EWE Netz haben den Spieß nun umgedreht. Beim sogenannten „Reverse Mentoring“ erhalten Personen mit viel Berufserfahrung Einblicke in die Sichtweisen jüngerer Generationen, heißt es in der PIA-Bewerbung.

Mit diesem Konzept sollen Hierarchien durchbrochen und gewohnte Kommunikations- und Arbeitsweisen an die Erfordernisse der digitalen Ära angepasst werden. Über eine Videobewerbung konnten sich die Auszubildenden mit einer kreativen Nachricht und ihrer Idee oder einem Impuls einzeln oder im Team als Mentor(en) für das Projekt bewerben. Die Führungskräfte sollten in einem Zeitraum von drei bis fünf Monaten begleitet werden, um ihnen Einblicke in die digitale Lebenswelt zu geben.

Für die Führungskräfte standen also fortan Snapchat, Twitter, Facebook, Instagram, Youtube und viele andere Plattformen auf dem Plan. Ein Geschäftsführer beziehungsweise eine Führungskraft wurde von jeweils zwei Mentoren begleitet. Den Inhalt des Trainings bestimmten allein die Auszubildenden. Nicht nur der Inhalt, sondern auch der passende Treffpunkt musste gesucht werden. Ein Mentoren-Team organisierte etwa einen Austausch mit dem Berliner Büro von EWE mit der Aufgabe, den gemeinsamen Tag in der Hauptstadt in sozialen Netzwerken festzuhalten.

Die Azubis trafen sich regelmäßig zum gemeinsamen Ideen- und Erfahrungsaustausch, wo auch die Idee des Abschlussprojekts – einer sogenannten Youtube-Challenge – entstand.

Das Fazit sei durchweg positiv ausgefallen, denn das Projekt habe gezeigt, dass unabhängig von Alter, Berufserfahrung und Hierarchie jeder in einem bestimmten Themenfeld Experte sei und anderen helfen könne.

Sabrina Wendt
Redakteurin
Wirtschaftsredaktion
Tel:
0441 9988 2042

Weitere Nachrichten:

EWE | EWE Netz | Snapchat | Twitter | Facebook

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.