• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Uni-Medizin: Region über Absage empört

08.07.2020

Oldenburg Nach der Stadt und der Universität Oldenburg kritisieren auch die Städte und Landkreise im Weser-Ems-Raum die Landesregierung. Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Landkreise und kreisfreien Städte in Weser-Ems, der Ammerländer Landrat Jörg Bensberg, warb für einen zügigen Ausbau der Oldenburger Universitätsmedizin. Die Sicherung der Gesundheitsversorgung im Nordwesten müsse „höchste Priorität“ haben.

Bensberg und der Präsident der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer, Gert Stuke, unterzeichneten am Dienstag einen Appell an alle Landtagsabgeordneten im Weser-Ems-Gebiet. Gerade in Krisen müssten „politische Entscheidungen zukunftsgerichtet sein“, forderte Stuke.

Der am Montag vorgestellte Haushaltsentwurf der Landesregierung sieht keine Mittel für den Neubau eines Forschungs- und Lehrgebäudes der Uni Oldenburg vor. Für das Projekt gebe es keinen Spielraum, begründete die SPD-Landtagsfraktionschefin Johann Modder die Absage. Der Arbeitgeberverband Oldenburg und die Wirtschaftsvereinigung „Der kleine Kreis“ äußerten sich „fassungslos“. Die Absage des Landeskabinetts an das Projekt sei „ein Affront gegen die Region“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.