• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Außenhandel: Oldenburgische Unternehmen im Ausland erfolgreich

10.01.2017

Oldenburg Deutschland könnte 2016 einen Exportrekord schaffen und China den Titel als Exportweltmeister wieder streitig machen. Und auch die Unternehmen im Oldenburger Land haben im vergangenen Jahr mehr Waren ausgeführt. „Die Exportquote im Bereich der Oldenburgischen Indus­trie- und Handelskammer (IHK) lag nach den ersten zehn Monaten des Jahres 2016 bei 26,2 Prozent und ist damit gegenüber 2015 (25,2 Prozent) um einen Prozentpunkt gestiegen“, sagt Felix Jahn, Geschäftsführer für Außenwirtschaft bei der IHK. Das bedeute in absoluten Zahlen ein Plus von rund 350 Millionen Euro beim Auslandsumsatz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jahn geht davon davon aus, dass sich diese positive Entwicklung auch in den Zahlen des Landesamtes für Statistik für das Schlussquartal 2016 spiegele. „Damit setzt sich die Expansion des Auslandsgeschäfts der regionalen Unternehmen solide fort“, so Jahn.

Der günstige Trend zeigt sich auch im Umfang der von der IHK im vergangenen Jahr ausgestellten Ursprungszeugnisse und Bescheinigungen, die manche Drittstaaten verlangen: Die Anzahl der Ausfuhr-Dokumente stieg im Vergleich zu 2015 um 2700 auf rund 41 000. „Bei der Abwicklung ihres Exportgeschäfts setzen die Unternehmen zunehmend auf eine Digitalisierung ihrer Prozesse“, stellt Jahn fest. Fast jede zweite Bescheinigung werde von den Unternehmen mittlerweile online bei der IHK beantragt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.