• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

OOWV verschwendet Millionen

12.06.2014

Brake Der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband (OOWV) hat in den vergangenen Jahren Millionensummen verschwendet. Zu diesem Ergebnis kommt der Landesrechnungshof, der dem Verband in seinem Jahresbericht einen Verstoß gegen die gesetzlich vorgeschriebenen „Gebote von Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit“ vorwirft. Insgesamt habe der OOWV zwischen 2006 und 2012 rund 21 Millionen Euro zu viel ausgegeben.

Den Löwenanteil davon verschlang 2007 der „sehr großzügige“ Neubau der OOWV-Zentrale in Brake, der 5,8 Millionen Euro mehr kostete als ein Bau nach den üblichen Standards. Hinzu kommen Folgekosten durch die aufwendige Ausführung in Höhe von 5,7 Millionen Euro.

„Erhebliche Bedenken“ verursachte beim Rechnungshof zudem die Großzügigkeit des OOWV als Gastgeber. So gab der Verband mehr als 200 000 Euro für seine Jubiläumsfeierlichkeiten aus und durchschnittlich 127 400 Euro für das jährliche Weihnachtsfest. Im Prüfzeitraum fand auch die vom OOWV mit 8000 Euro bezuschusste Silberhochzeit von Verbandsvorsteher Karl-Heinz Funke statt, mit der Funke und der damalige Verbandsgeschäftsführer Hans-Peter Bloom 2009 in die Schlagzeilen gerieten.

OOWV-Sprecher Gunnar Meister wertet den Bericht als „ein Stück Vergangenheitsbewältigung“; wesentliche Punkte beträfen „Entscheidungen der damaligen Geschäftsführer“. Der Landesrechnungshof kritisiert allerdings auch die mangelhafte Kontrolle durch die Prüfstelle des Wasserverbandstags und der Landesregierung.

Karsten Krogmann Redakteur / Reportage-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2020
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.