• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Westfleisch jetzt bei „Pro Weideland“

29.01.2019

Ovelgönne /Münster Westfleisch (Münster) ist jetzt als erster Fleischverarbeiter bei „Pro Weideland“ eingestiegen. Damit tragen nun neben Milch, Butter und Käse erstmals auch Produkte aus Rindfleisch das vom Grünlandzentrum Niedersachsen/Bremen (Ovelgönne) initiierte Gütesiegel für Weidehaltung, wie die Beteiligten am Montag mitteilten.

Da es für Weidemilch- und Weidefleisch-Produkte bislang keine EU-weit einheitlichen Kriterien gibt, hatte das Grünlandzentrum 2017 ein Gütesiegel mit recht strengen Kriterien eingeführt. Dazu gehört etwa, dass die Tiere an mindestens 120 Tagen sechs Stunden lang auf der Weide grasen und nur gentechnikfreies Futter erhalten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.