• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

ÜBERNAHMEN: Pflanzen-Riese Landgard setzt auf Ammerland

19.01.2007

[ /VORSPAUTOR][AUTOR] WESTERSTEDE/WIESMOOR - Die Landgard Blumen & Pflanzen GmbH (Straelen/Niederrhein), einer der Großen der Branche, setzt auf die Baumschul-Hochburg Ammerland: Nachdem sie im Dezember die Vertriebs-Abteilung der in Insolvenz geratenen Westersteder Baumschule Uwe Marken übernommen hatte, will sie ihr bisher weitgehend auf Schnittblumen und Topfpflanzen ausgerichtetes Sortiment um Baumschul-Artikel erweitern – und die neue Niederlassung Westerstede soll zu einer logistischen Plattform für den nationalen und Internationalen Vertrieb ausgebaut werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Man will „zusammen mit der Baumschulwirtschaft in Weser-Ems“ am Standort Westerstede wachsen. Das sagte Landgard-Geschäftsführer Robert Kleinschnitker gestern vor Ort. Landgard biete Kooperationspartnern die Möglichkeit, entweder in einer relativ lockeren Geschäftsbeziehung nur als Anlieferer in Westerstede aufzutreten oder fester Partner von Landgard zu werden – mit Kunden im In- und Ausland, darunter u.a. 33 Cash-&-Carry-Märkte. Landgard strebe „ein Sortiment für den europäischen Handel“ an, möchte durch Ausnutzung von Synergieeffekten „die Kostenführerschaft“ erreichen und auch in den stark wachsenden Märkten Osteuropas Absatz-Chancen nutzen. Westerstede sei dafür „der ideale Standort“. „Dort wollten wir hin“, berichtete Kleinschnitker.

Leiter der Landgard-Niederlassung Westerstede ist Wilfried Becker, in Personalunion Geschäftsführer der Landgard-Tochter „Nordwest-Blumen Wiesmoor“. Baumschulist Uwe Marken hat einen Beratervertrag, Markens Sohn Christof führt über die Baumschule Christoph Marken auf 120 Hektar die Produktion der Baumschule Marken weiter. Von den 125 von der Insolvenz bedrohten Arbeitsplätzen blieben 100 erhalten – 18 davon bei Landgard, die inzwischen auch neue Mitarbeiter einstellt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.