• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Raiffeisen-Stiftung ehrt beste Absolventen

19.12.2018

Anerkennung für Spitzenleistungen: Die Friedrich Wilhelm Raiffeisen-Stiftung der Genossenschaftsbanken in Weser-Ems zeichnete die besten 25 Absolventen des Jahres 2018 aus: Auszubildende, Bankfachwirte, Bankbetriebswirte, Bachelor of Arts und Nachwuchskräfte des mittleren Managements. Sie erzielten die besten Noten bei Abschluss-Seminaren, Studiengängen der Genossenschaftsakademie oder auch IHK-Prüfungen. Ralph Zollenkopf, Verbandsratsvorsitzender des GVWE und Vorstandsmitglied der Stiftung, lobte das Engagement. Aus dem Oldenburger Land wurden geehrt: Tammo Boyksen (Raiffeisenbank Butjadingen-Abbehausen), Ines Hachmöller (Spar- und Darlehnskasse Friesoythe), Stefanie Horn und Johanna Hörnschemeyer (Volksbank Dammer Berge), Jaqueline Kuhn (Volksbank Jever), Jannik Lichterfeld (Raiffeisenbank Oldenburg), Manuel Mousset (Volksbank Vechta), Theresa Niehaus (Volksbank Cloppenburg) Michelle Öllerich-Dawe (Raiffeisen-Volksbank Varel-Nordenham eG).BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.