• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Raiffeisen-Volksbank gibt sich einen neuen Namen

16.06.2012

DELMENHORST Die Raiffeisen-Volksbank Delmenhorst Schierbrok hat ihren Wachstumskurs 2011 weiter ausgebaut. Die, so Vorstandsmitglied Martin Versemannn, „einzige selbstständige Bank in Delmenhorst“, zahlt ihren im vergangenen Jahr um rund 400 auf 10 851 geschrumpften Mitgliedern eine fünfprozentige Dividende. Die guten Nachrichten überbrachten Versemann und Vorstandsmitglied Wolfgang Etrich Donnerstagabend während der Vertreterversammlung im „Haus Adelheide“. Dem offiziellen Teil schloss sich ein buntes Unterhaltungsprogramm an.

Die rund 200 Mitglieder aus Delmenhorst und Ganderkesee zeigten ihre Zufriedenheit bei der Neuwahl zum Aufsichtsrat. Dr. Wolfgang Schmidt und Ralf Guttmann wurden einstimmig wiedergewählt. Einstimmigkeit gab es ebenso bei der Entlastung des Vorstands. Die Zahl der Hauptbankkunden hat sich um 307 auf 14 857 erhöht. Neben Investitionsfinanzierungen von heimischen Betrieben entwickelten sich vor allem die erneuerbaren Energien und der private Wohnungsbau zu Schwerpunkten. Bei den Baufinanzierungen legte die Bank um 9,9 Prozent zu. Im Firmenkundengeschäft kamen 52 Kunden neu hinzu. Das Neugeschäft hatte ein Volumen von 24,6 Millionen Euro, darunter 3,8 Millionen Euro KfW-Mittel.

Die Bilanzsumme konnte 2011 um 7,8 Prozent gesteigert werden und liegt bei 274,7 Millionen Euro. Ein Plus von 9,4 Prozent gab es bei den Kundenkrediten mit einem Gesamtvolumen von 196,4 Millionen Euro. Die Kundeneinlagen stiegen um 3,5 Prozent auf 203,6 Millionen Euro. Ein Plus von 9,1 Prozent gab es auch beim Jahresüberschuss, der bei rund 646 000 Euro liegt.

Zwölf Jahre nach der Fusion und dem damals gewählten Namen haben sich die Mitglieder jetzt mehrheitlich für einen neuen entschieden. Praktikabel, einprägsam und attraktiv im Logo sollte er sein. Das Ergebnis: „Volksbank eG Delmenhorst“.

Neu ist auch die Einführung eines Bonuskonzeptes. Mitglieder mit intensiver Geschäftsbeziehung zur Bank erhalten einen finanziellen Vorteil. Die angesammelte Summe wird stets im darauffolgenden Geschäftsjahr (erstmals 2013) ausgezahlt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.