• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Wiesenhof-Gruppe investiert in vegane Fischprodukte

10.08.2018

Rechterfeld Erst pflanzliche Burger und nun veganer Fisch: Der Mutterkonzern des deutschen Geflügelfleisch-Marktführers Wiesenhof baut sein Angebot an veganen Lebensmitteln aus. Wie die PHW-Gruppe am Donnerstag in Visbek-Rechterfeld (Kreis Vechta) mitteilte, beteiligt sich das Unternehmen an Good Catch, einem US-Anbieter von veganen Fischprodukten.

PHW wolle Good Catch bei der Produktentwicklung für den europäischen Markt beraten und die veganen Fischersatznahrungsmittel in Europa vertreiben. „Wir sehen das Wachstum des pflanzenbasierten Lebensmittelsektors nicht als Bedrohung für unser bestehendes Kerngeschäft, sondern als Chance“, sagte PHW-Chef Peter Wesjohann.

Lesen Sie auch: Wiesenhof-Mutter PHW investiert in künstliches Fleisch

Anfang 2018 war PHW eine strategische Partnerschaft mit dem israelischen Start-up Supermeat eingegangen, das an der Entwicklung von Fleisch aus der Petrischale forscht. Im Frühjahr übernahmen die Niedersachsen exklusiv den Vertrieb und die Distribution des US-Pflanzenburgers „Beyond Burger“ des Anbieters Beyond Meat in Deutschland.

Wie viel PHW investiert, teilte die Gruppe nicht mit. Insgesamt konnte Good Catch in einer Finanzierungsrunde 8,7 Millionen Dollar von mehreren Investoren einsammeln.

Jörg Schürmeyer
Redakteur
Wirtschaftsredaktion
Tel:
0441 9988 2041

Weitere Nachrichten:

PHW-Gruppe

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.