• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Deutsche Holstein Schau: Schönste Kuh kommt aus dem Emsland

14.06.2013

Oldenburg Der Zuchtbetrieb Schulte-Lohmöller aus Rhede (Emsland) konnte schon so manchen Erfolg seiner Zuchtkühe feiern. Am Donnerstag erlebten Bernd Schulte-Lohmöller und Sohn Thomas aber etwas Einzigartiges. Unter den Klängen der Nationalhymne durften sie bei der Deutschen Holstein Schau in Oldenburg den Pokal für die „Miss Germany“ entgegen nehmen.

Ihre Ausnahmekuh Loh Nastygirl hatte schon zweimal den Konvent der Weser-Ems-Union (WEU) gewonnen, jetzt gilt sie auch als „Deutschlands schönste Kuh“. 230 Schaukühe aus dem gesamten Bundesgebiet, Österreich und Luxemburg standen zur Wahl.

Die Siegerkühe auf einem Blick

Grand Champion: Loh Nastygirl (Bernd Schulte-Lohmöller, Rhede). Junior Champion: India (Jörg Seeger, Großenkneten-Bissel).

Siegerfärse rotbunt: Extase (Friedrich Schilling, Wagenfeld). Sieger rotbunt Jung: GHH Marie (Kastens Holsteins GbR, Stuhr). Sieger rotbunt Alt: WIT Aklasse (Thomas Wiethege, Halver).

Siegerfärse schwarzbunt: India (Jörg Seeger, Großenkneten-Bissel). Sieger schwarzbunt Jung: SLH Ginger (Bernd Schulte-Lohmöller, Rhede). Sieger schwarzbunt Mittel: Loh Nastygirl (Bernd Schulte-Lohmöller, Rhede). Sieger schwarzbunt Alt: CTS Tarina (Cosmic Type Syndicate, Friedeburg).

Die Zuschauer in der vollbesetzten EWE Arena quittierten die Entscheidung mit langanhaltendem Beifall. „Diese Kuh ist perfekt vom Kopf bis zum Schwanz“, so das Urteil von Preisrichter Lambert Weinberg.

Damit war die Erfolgsserie vom Zuchtbetrieb Schulte-Lohmöller aber noch nicht beendet. Die Crème de la Crème der Holsteinzucht hatte sich in der Rubrik „Jung“ (Kühe mit zwei Abkalbungen) versammelt. „Diese Kühe hauen mich einfach um“, schwärmte Lambert Weinberg. Ganz besonders hatte es ihm die Stallgefährtin von Loh Nastygirl, SLH Ginger, angetan und er erklärte sie zur Siegerkuh in dieser Rubrik.

Diese beiden Kühe waren Mitglied einer überaus erfolgreichen Schaukollektion der WEU. India von Jörg Seeger (Bissel) gewann bei den Färsen (eine Abkalbung) nicht nur ihre Einzelklasse, sondern auch den Siegertitel.

Bei der Auswahl zum Junior Champion bekam India dann auch noch den Vorzug vor Extase, der Siegerin bei den Red-Holsteins. Nicht nur Siegertitel auch noch zwei Reservesiegertitel gingen an Kühe aus dieser Region. Hinter India konnte sich Franka von Peter Wreesmann-Grever aus Lastrup den zweiten Platz in dieser Rubrik sichern. Belinda aus dem Zuchtbetrieb von Herwig und Sven Friederichs, Hengstlage sicherte sich hinter dem späteren Grand Champion Loh Nastygirl den Reservesiegertitel in den mittleren Kuhklassen. Die GbR Coldewey-Puvogel, Butjadingen konnte mit Candy einen Klassensieg erringen und der Zuchtbetrieb Egon Strudthoff aus Dötlingen musste gleich zweimal mit einem Vizeklassensieg vorlieb nehmen.

„Die diesjährige Holstein-Schau war sicherlich eine der besten Schauen“, sagte Dr. Egbert Feddersen, Geschäftsführer des Deutschen Holstein-Verbandes. Trotz der Euphorie wurde die Schau von der Disqualifikation einer bekannten Schaukuh überschattet. Krista, zweimalige Siegerin des Wettbewerbs, wurde von den Verantwortlichen gesperrt. Ihr waren fremde Haare auf den Rücken geklebt worden. Dies ist nach den Richtlinien verboten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.


Fotos unter   www.nwzonline.de/fotos-wirtschaft 
NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/oldenburg-stadt 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.