• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Schüler in Ausbildung bringen

30.09.2016

Apen Demografischer Wandel, weniger Bewerbungen: Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, arbeite die Firma AMF-Bruns aus Apen (Ammerland) daran, „unsere Ausbildung kontinuierlich zu verbessern“, schreibt Mareke Gerdes vom Personalwesen in der PIA-Bewerbung.

„Nach dem erfolgreichen internen Unterricht mit der Oberschule Augustfehn im Jahr 2015, hat uns diese Schule anschließend eine längerfristige Kooperation vorgeschlagen. Im Rahmen dieser Kooperation kommen seit dem Beginn des Schuljahrs 2016/2017 jeden Donnerstag acht Schüler der OBS für eine Doppelstunde zu uns ins Unternehmen. Vier Schüler arbeiten dann in der Produktion mit unseren Azubis und unserem Ausbildungsleiter an einem Praxisprojekt, welches sie später auch in der Schule verwenden können“, heißt es in der Bewerbung. Die anderen vier Schüler lernten im Technischen Büro unter Anleitung die Grundlagen der 3D-Modellierung.

„Die Zusammenarbeit unterstützt die OBS Augustfehn in ihrer pädagogischen Arbeit durch stärkere Realitätsbezüge und verbessert die Berufsorientierung und -vorbereitung für die Schüler“, schreibt Gerdes.

Außerdem würden die Schüler beim Übergang von der Schule in die Ausbildung unterstützt. Im Unternehmen stehe ihnen ein Ansprechpartner zur Verfügung. Auch Azubis stünden Schülern bei Fragen zur Ausbildung Rede und Antwort.

Sabrina Wendt Redakteurin / Wirtschaftsredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2042
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.