• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Stationärer Einzelhandel behauptet sich

04.03.2015

Hamburg Der deutsche Online- und Versandhandel ist im vergangenen Jahr nur im Gleichtakt mit dem Einzelhandel gewachsen. Der Umsatz von Waren und Dienstleistungen im Distanzhandel erhöhte sich um zwei Prozent auf 60 Milliarden Euro, wie der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (bevh) am Dienstag in Hamburg mitteilte. Damit liegt das Wachstum deutlich unter dem der Vorjahre und den Prognosen des Verbandes zum Jahresanfang.

„Diese Entwicklung hat uns überrascht“, sagte bevh-Präsident Gero Furchheim. Der Versandhandel wachse nicht mehr unabhängig von konjunkturellen Schwankungen, sondern habe eine Delle im Konsumklima zu verkraften gehabt. Der Anteil des Versandhandels am gesamten Einzelhandel blieb stabil bei 11,1 Prozent.

Ein genauerer Blick auf die Branchendaten lässt die Versandhändler dennoch hoffen, dass speziell der Handel über das Internet auch in Zukunft noch kräftig zulegt. Der Onlinehandel mit Waren wuchs im vergangenen Jahr um 7 Prozent.

„Auch 2015 wird der Online-Handel der eigentliche Treiber sein, und zwar zunehmend auf mobilen Geräten“, sagte der Hauptgeschäftsführer des bevh, Christoph Wenk-Fischer. In diesem Jahr erwartet der Versandhandel insgesamt fünf Prozent Wachstum und somit mehr als die Gesamtbranche. Der sogenannte E-Commerce, der elektronische Handel über das Netz, soll jedoch um zwölf Prozent zunehmen.

Die Kauflust hat dem deutschen Einzelhandel insgesamt zum Jahresbeginn 2015 das kräftigste Umsatzplus seit Juni 2010 beschert: nominal um 4,1 Prozent und real um 5,3 Prozent. Experten betonten, alles deute darauf hin, dass der private Konsum ein wesentlicher Treiber des Wirtschaftswachstums bleibe.


     www.nwzonline.de/kaufhier 

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.