Cloppenburg - Nicht nur um Pokale, Preise und Meisterehren, sondern auch um die Repräsentation von Hobby und Freizeitgestaltung sowie um die Vorstellung des gegenwärtigen Leistungsstandes der Kaninchenzucht ging es bei der 46. Kreisverbandsschau der Kaninchenzüchter. In der Cloppenburger Münsterlandhalle stellten zahlreiche Züchter aus dem Oldenburger Münsterland 310 Kaninchen der Öffentlichkeit vor.

Die Anzahl der Ausstellungstiere entsprach nicht ganz den Erwartungen einer Organisationsgemeinschaft aus Vertretern der Vereine Cloppenburg und Garrel. Dafür bescheinigten die fünf Preisrichter vielen Züchtern eine sehr gute Qualität ihrer Tiere. Für 33 Kaninchen vergaben die Juroren die höchste Bewertungsnote „vorzüglich“. Weitere 61 Tiere zählten mit der Note „hervorragend“ zur gehobenen Qualitätsklasse in Körperform und Fellbeschaffenheit. Beeindruckend war die Vielzahl von 35 verschiedenen Rassen und Farbenschlägen, die sich vom zierlichen Hermelin bis zum schwergewichtigen Riesenkaninchen präsentierte.

Im Wettbewerb um den Kreisverbandspokal siegte der Verein Dinklage mit 1931,5 Punkten, vor Goldenstedt. Den dritten Platz belegte der Verein Garrel. Mit einer Häsin der Rasse „Farbenzwerge, blau“ stellte Helene Rolfes aus Kroge-Ehrendof ein Siegertier.

Die Kreismeister in den einzelnen Rassen und Farbenschlägen: Josef Hammersen, Visbek (Helle Großsilber), Zuchtgemeinschaft Marischen, Goldenstedt (Blaue Wiener), Helmut Langfermann, Visbek (Mecklenburger Schecke, schwarz-weiß), Josef Witte, Lüsche (Graue Wiener, wildfarben), Hans Claassen Lastrup (Weiße Neuseeländer), Kurt Müller Quakenbrück (Alaska u. Angora, weiß Rotauge), Helga Olliges, Gehlenberg (Separator), Gerda Claassen Lastrup, (Havanna), Heinrich Robak, Harkebrügge (Deutsche Kleinwidder, wildfarben), Thomas Rickermann, Lahn (Kleinchinchilla), Josef Meyer, Damme (Deilenaar), Gottfried Matzner, Garrel (Marburger Feh), Helmut Johannes, Dinklage (Sachsengold), Klaus Elberfeld, Thüle (Perlfeh), Franz Vogel, Cloppenburg (Kleinsilber, schwarz), Zuchtgemeinschaft Lenkering Lohne (Kleinsilber, gelb), Josef Witte, Lüsche (Kleinsilber, graubraun), Stefan Beiderhase, Dinklage (Kleinsilber, hell), Zuchtgemeinschaft Marischen, Visbek (Lohkaninchen, schwarz) Karl-Heinz Behnke, Thüle (Marderkaninchens, blau), Helmut Johannes, Dinklage (Russen, schwarz-weiß), Judith Sprehe, Steinfeld (Zwergwidder, wildfarben), Kerstin Muschalla, Sevelten (Zwergwidder, blau), Helene Rolfes, Kroge-Ehrendorf (Zwergwidder, schwarz grannenfarbig), Georg Hogeback, Cloppenburg (Zwergschecken, schwarz-weiß), Heinz Brinker, Werlte (Hermelin, Rotauge), Jürgen Höffmann, Friesoythe (Hermelin, Rotauge), Peter Rolfes, Kroge-Ehrendorf (Farbenzwerge, schwarz), Heidi Rolfes, Kroge-Ehrendorf (Farbenzwerge, bau), Josef Rolfes Kroge-Ehrendorf (Farbenzwerge, weißgrannenfarbig-schwarz), Irmgard Brinker, Werlte (Farbenzwerge, hototfarbig).

Jugendgruppe: Hagen Bührmann, Grabb Thesing, Johannes Beiderhase, Sebastian Meyer, Rena Rickermann, Jule Bödeker und Aaliyah Nienhaus.