• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Trauer um Otto Lattwesen

03.01.2017

Bremen Der langjährige Aufsichtsratsvorsitzende des Deutschen Milchkontors (DMK), Otto Lattwesen, ist am 30. Dezember 2016 kurz vor Vollendung seines 66. Lebensjahres an den Folgen eines Unfalls gestorben. „Mit Otto Lattwesen verliert Deutschland einen großen Vordenker und leidenschaftlichen Vertreter des Genossenschaftswesens und einer verantwortungsvollen, nachhaltigen, modernen Landwirtschaft“, teilte die DMK-Gruppe am Montag in Bremen mit.

Seit 1977 war der aus Hohnhorst (Kreis Schaumburg) stammende Lattwesen in verschiedenen Ämtern der Milchindustrie tätig. Seit 1999 war er Vorsitzender des Aufsichtsrats, zunächst für Nordmilch, später nach der Fusion mit Humana für DMK.

Mit Heinz Korte wurde bereits im September 2016 ein Nachfolger für Lattwesen an der DMK-Aufsichtsratsspitze benannt. Es wurde zudem beschlossen, dass er die Aufgaben von Lattwesen zum Jahreswechsel übernimmt.

Die Vertreter des Aufsichtsrats, des Vorstands und der Geschäftsführung des DMK betonten in einem Kondolenzschreiben gegenüber Lattwesens Familie, dass sie um eine Persönlichkeit von „außerordentlicher Schaffenskraft und Entscheidungsfreude“ trauerten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.