Vahren - Der Ortsverein Vahren hat jetzt während der Generalversammlung im Freizeitzentrum in einem Rückblick auf die vergangenen Monate positive Bilanzen gezogen. Teilneuwahlen zum Vorstand sowie die Planung von Terminen waren weitere zentrale Punkte der Tagesordnung.

In der Besetzung der Vorstandsposten gab es einige Veränderungen. Für Günter Lübke, der für eine erneute Wahl nicht zur Verfügung stand, hat Jürgen Rempe neben Gerd Rape den Posten als 2. Vorsitzender übernommen. Für Maria Bahlmann, die ebenfalls nicht für einen Posten im Vorstand kandidierte, wählte man Svenja Niemann zur 2. Schriftführerin. Stefan Schlömer wird weiterhin die Finanzen der Ortsvereins verwalten. Die Kasse wird im kommenden Jahr von Josef Dockmann, Erich Meyer und Andreas Scheffczyk geprüft.

In seinem Jahresbericht erwähnte der 1. Vorsitzende Christian Bahlmann zahlreiche Aktivitäten. Dazu zählte ein Umwelttag, an dem das Dorfteichgelände sowie der Platz vor dem Freizeitzentrum und einige Straßenbermen gesäubert wurden. Trotz ungünstiger Witterung sei das Osterfeuer gut besucht gewesen.

Auch das Dorffest habe eine gute Resonanz gefunden. Für den Ausschuss „Brauchtum“ berichtete Christa Bahlmann über einen Laternenumzug sowie über die Gestaltung des Volkstrauertages und über Besuche bei den Senioren und Jubilaren des Vereinsbezirks. Auch seien die Maiandachten und die Rosenkranzgebete in der Dorfkapelle gut besucht gewesen.

Für den Chronikausschuss teilte Maria Bahlmann mit, dass auch in diesem Jahr eine Chronik erstellt werden solle. Einen detaillierten Überblick über die Finanzlage des Vereins hörten die Versammlungsteilnehmer vom Kassenwart Stefan Schlömer, dem die Prüfer eine vorbildliche Buchführung bescheinigten. Zur Nikolausfeier lädt der Ortsverein für den 6. Dezember Kinder aus Vahren und Umgebung ein. Anmeldungen nehmen Jürgen Rempe oder Christian Bahlmann entgegen.