• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 20 Minuten.

Blaulicht-Ticker für den Nordwesten
Amoklauf in Heidelberg mit mehreren Verletzten

NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

VW kauft historische Karmann-Sammlung

11.06.2011

WOLFSBURG Der Volkswagen-Konzern übernimmt komplett die historische Fahrzeugsammlung seines früheren Auftragsfertigers Karmann. Das sagte ein Unternehmenssprecher am Freitag in Wolfsburg.

Einem Bericht der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ zufolge hatte der Gläubiger-Ausschuss des insolventen Cabrio-Spezialisten Karmann am Donnerstagabend dem Verkauf der restlichen Sammlung zugestimmt.

Bereits im vergangenen Jahr hatte VW 73 Autos der Sammlung erworben, die einen historischen Bezug zu den heutigen Marken des Autokonzerns haben. Nun kommen noch einmal 60 Wagen hinzu.

„Volkswagen wird diese faszinierende Sammlung komplett erhalten und damit den Osnabrücker Bürgern und der Region ein bedeutendes Stück automobiler Geschichte sichern“, sagte der Sprecher. Über den Preis wurde Stillschweigen vereinbart.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Autos werden künftig bei Werksbesichtigungen am Standort Osnabrück präsentiert werden. Gleichzeitig sollen sie in Aktivitäten des Bereichs Volkswagen Classic eingebunden werden und beispielsweise bei Oldtimerrallyes Verwendung finden.

Die Karmann-Sammlung umfasst nicht nur Autos von Marken, die inzwischen im VW-Konzern aufgegangen sind, wie DKW oder Porsche. In ihr sind auch Autos anderer Hersteller versammelt, die zu den Karmann-Kunden zählten, wie etwa Adler oder Hanomag.

Im April 2009 war Karmann in die Insolvenz gegangen. VW übernahm sämtliche Namensrechte und wichtige Patente und baut in Osnabrück die Cabrio-Version des Golfs.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.