• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Weiterhin gute Berufs-Chancen in Ökostrombranche

15.03.2014

Oldenburg Trotz aller aktuellen Verunsicherung wegen der kommenden Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) – Fachleute gehen davon aus, dass der große Fachkräftebedarf bei Ökostromproduzenten, Ausrüstern und Dienstleistern drumherum sich fortsetzen wird. Ein Forum für alle, die hier ihren Berufsweg sehen oder sich weiterbilden wollen, bietet am Freitag, 21. März, und Sonnabend, 22. März, die Jobmesse „Zukunftsenergien Nordwest“ in Oldenburg.

Sie findet in der Weser-Ems-Halle statt. Veranstalter sind das Institut Forwind und die Uni Oldenburg. Rund 70 Aussteller sind vertreten.

Ihre Stände können am 21. März von 10 bis 17 Uhr und am 22. März von 10 bis 16 Uhr besucht werden. Dort warten Infos zum Einstieg, zu Ausbildung und Weiterbildung sowie Aufstiegsmöglichkeiten.

Angekündigt werden zudem 300 bis 400 konkrete Jobangebote. Zielgruppe sind Absolventen, Studierende, Auszubildende, Fachkräfte, Führungskräfte und Schüler.

Geboten werden auch viele Vorträge – nach der Eröffnung durch Gabriele Nießen, Stadtbaurätin in Oldenburg, Prof. Bernd Siebenhüner, Vizepräsident für Wissenschaftlichen Nachwuchs und Qualitätsmanagement der Uni Oldenburg, und Dietmar Schütz, Ex-Präsident des Bundesverbands Erneuerbare Energie.

Ein Höhepunkt des ersten Tages ab 17.30 Uhr ist eine Diskussionsrunde der Universität zur Energiewende (Anmeldung: energie@uni-oldenburg.de). Nach einem Vortrag der Professorin Claudia Kemfert (DIW) diskutieren Stefan Wenzel (Landes-Umweltminister/Grüne), Prof. Uwe Schneidewind (Präsident Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie), Dr. Werner Brinker (EWE-Chef) sowie Klaus Meier (wpd AG/Bremen). Moderator ist Ronny Meyer (Windenergie-Agentur WAB). Bereits ab 13.30 gibt es eine Diskussionsrunde der IG Metall mit Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) zur Zukunft der Windenergie.


     www.zukunftsenergien-nordwest.de 

Weitere Nachrichten:

Weser-Ems-Halle | Forwind | Uni Oldenburg | Universität | DIW | Grüne | EWE | WAB | IG Metall | SPD

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.