• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Abriss der Südzentrale in Wilhelmshaven beginnt

27.08.2014

Wilhelmshaven Die Arbeiten zum Abriss der denkmalgeschützten Südzentrale in Wilhelmshaven haben begonnen. Zunächst seien am Dienstag Altlasten im Bereich des Daches entfernt worden, bestätigte ein Sprecher des Unternehmens BGI Unternehmens- und Immobilienbeteiligungs GmbH der dpa. „Wir werden in den nächsten Tagen weiter nach Plan abreißen“, sagte der Geschäftsführer des Unternehmens, Josef Brickwedde, der „Wilhelmshavener Zeitung“.

Über den drohenden Abriss des Industriedenkmals gibt es seit Jahren eine engagierte Diskussion in Wilhelmshaven. Zuletzt forderte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz Oberbürgermeister Andreas Wagner (CDU) auf, die Abbruchgenehmigung zurückzunehmen. Bau- und stadtgeschichtlich sei das ehemalige Kraftwerk unverzichtbar. Ein Verein mit mehreren hundert Mitgliedern setzt sich für den Erhalt des seit mehr als 20 Jahren dem Verfall preisgegebenen Gebäudes ein.

Die ab 1908 gebaute Südzentrale gilt als eines der letzten bedeutenden Zeugnisse aus der Epoche des Marinekaisers Wilhelm II. Mit 15 000 PS erzeugte das Kohlekraftwerk damals Strom für die Kriegswerft in dem strategisch wichtigen Marinehafen.

Weitere Nachrichten:

CDU

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.