• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft Weser-Ems

Erste Frau als Schafferin in Bremen seit 1545

13.02.2020

Bremen Eine historische Entscheidung: Erstmals in der fast 480-jährigen Geschichte der seit 1545 ausgerichteten Bremer Schaffermahlzeit wird eine Frau eines der drei Spitzenämter übernehmen. Erste Schafferin wird 2022 die Unternehmerin und Präses der Bremer Handelskammer Janina Marahrens-Hashagen. Das hat die Generalversammlung der Stiftung Haus Seefahrt am Dienstagabend beschlossen – drei Tage vor der 476. Auflage der Schaffermahlzeit mit 300 Gästen. Ehrengast in Bremen ist am Freitag Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU).

Die 1545 gegründete Stiftung ist Veranstalterin des Bruder- und nun auch Schwestermahls, bei dem Spenden für das Sozialwerk gesammelt werden, das sich um Kapitäne im Ruhestand kümmert und Nautikstudenten fördert. Marahrens-Hashagen wird das traditionsreiche Brudermahl gemeinsam mit zwei Männern ausrichten. Die drei kaufmännischen Schaffer kommen für die Kosten des Essens auf und müssen sich um die Organisation kümmern. Sie werden stets zwei Jahre vorher gewählt, um sich auf das Ereignis vorbereiten zu können. Die Schaffer neben Marahrens-Hashagen sind 2022 der Bremer Immobilienexperte Jens Lütjen (Robert C. Spies KG) und Dr. Christoph Klosterkemper (König Versicherungen).

Janina Marahrens-Hashagen schreibt damit sozusagen ein zweites Mal Geschichte. Die Unternehmerin aus Bremen-Nord – ihre Firma produziert Schilder – ist seit etwa einem Jahr Präses der Handelskammer. Auch in diesem Amt ist sie die erste Frau. Vor ihr hatten ausnahmslos Männer an der Kammer-Spitze gestanden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.